Zum zweiten Mal 2016: NASCAR-Rennen in Pocono auf Montag verschoben

geteilte inhalte
kommentare
Zum zweiten Mal 2016: NASCAR-Rennen in Pocono auf Montag verschoben
Nick DeGroot
Autor: Nick DeGroot
31.07.2016, 18:54

Wie schon beim ersten Besuch vor acht Wochen, so müssen sich die NASCAR Sprint-Cup-Piloten auch beim zweiten Auftritt in dieser Saison in Pocono einen Tag länger als geplant gedulden.

Sprint-Cup-Logo im Regen
Regen in Pocono
Air-Titan auf dem Pocono Raceway
Polesitter: Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota

Was es bereits vor acht Wochen auf dem Pocono Raceway gegeben hat, wiederholt sich: die Verschiebung des 400-Meilen-Rennens der NASCAR-Topliga Sprint-Cup.

Das für Sonntag geplante Pennsylvania 400 muss aufgrund von Regenschauern um einen Tag verschoben werden. Neue Startzeit ist Montag, 17:00 Uhr MESZ (11:00 Uhr Ortszeit).

Bildergalerie: NASCAR in Pocono

An der zweiten Verschiebung eines Pocono-Rennens in diesem Jahr konnte auch der Einsatz von 16 Air-Titans und zehn Jet-Dryers nichts ändern.

Vorausgesetzt, das 2,5 Meilen lange Tri-Oval in Long Pond (Pennsylvania) ist am Montag trocken, dann geht Martin Truex Jr. (Furniture-Row-Toyota) dank seiner im Qualifying am Freitag gefahrenen Bestzeit von der Pole-Position ins Rennen.

Die Startaufstellung zum Pennsylvania 400 in Pocono

Das Anfang Juni aufgrund von Regenfällen von Sonntag auf Montag verschobene Axalta 'We Paint Winners' 400 wurde dank eines erfolgreichen Spritpokers von Kurt Busch (Stewart/Haas-Chevrolet) gewonnen.

Nächster NASCAR Cup Artikel
Brad Keselowski: „Bis sich einer richtig weh tut…“

Previous article

Brad Keselowski: „Bis sich einer richtig weh tut…“

Next article

Nebel in Pocono: Erster Sieg für Rookie Chris Buescher

Nebel in Pocono: Erster Sieg für Rookie Chris Buescher
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Event Pocono 2
Ort Pocono Raceway
Autor Nick DeGroot
Artikelsorte News