Der Nächste, bitte: Alex Caffi steigt ins NASCAR-Geschäft ein

Neues Team für die NASCAR-Euroserie: Der ehemalige Formel-1-Pilot Alex Caffi steigt nach der Sommerpause ein.

Ab dem Saisonhalbfinale auf dem Adria Raceway bringt er ein Auto an den Start. Und für die Saison 2017 ist ein Fulltime-Einsatz mit zwei Teams geplant.

Der 52-jährige Caffi will in der Elite 1 selbst antreten, in der Elite-2-Klasse soll der Spanier Mauro Serra fahren.

Bildergalerie: NASCAR-Euroserie 2016

Einer der Unterstützer des neuen Caffi-Teams ist die Organisation "Star Teams for the Children", eine Wohltätigkeitsorganisation von Prinz Albert von Monaco.

Daher startet das Team auch unter der Flagge Monacos und ist damit die erste monegassische Mannschaft der NASCAR Whelen Euro Serie.

 

Alex Caffi Motorsports hat für sein NASCAR-Debüt die Startnummer 23 gewählt, das Auto wurde am Rande des Fußball-Spiels der Formel-1-Piloten in Monaco gezeigt.

Caffi startete zwischen 1986 und 1991 insgesamt 56 Mal in der Formel 1. Später fuhr er unter anderem dreimal die 24 Stunden von Le Mans.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Euro
Veranstaltung Ford Mustang von Alex Caffi
Fahrer Alex Caffi
Artikelsorte News
Tags nascar