Neue Rennstrecke in Meppen: Kommt im Jahr 2017 die NASCAR-Euroserie?

Bereits im September wird das erste große Rennen auf dem neu errichteten 2,3 Kilometer langen Kurs des Racepark Meppens stattfinden. Außerdem ist die NASCAR-Euroserie an einem Rennen auf der deutschen Strecke interessiert.

Gegenüber Motorsport.com äußerte sich der Geschäftsführer der NASCAR-Euroserie, Jerome Galpin: „Wir haben großes Interesse, ein Event in Deutschland durchzuführen und wollen deutsche Teams und Fahrer willkommen heißen. Meppen ist eine tolle Strecke und eine großartige Möglichkeit für die Zukunft der NASCAR-Euroserie für das Jahr 2017 oder später.“

„Ich bin momentan in Daytona, um am Kalender für die Saison 2017 zu arbeiten. Wir werden ihn voraussichtlich während der finalen Rennen in Zolder veröffentlichen.“

Bildergalerie: Die ersten Fotos vom Racepark Meppen

Streckenbesitzer Harry Maessen äußerte sich gegenüber Motosport.com optimistisch: „Wir planen, dass die NASCAR-Euroserie im Jahr 2017 ein Rennen in Meppen austragen wird. Jedoch ist noch nicht klar, ob auf dem großen Oval oder auf dem Rundkurs gefahren werden würde.“

Erstes großes Tourenwagen-Rennen im Herbst

Zur Zukunft der Strecke in Meppen sagte Maessen: „Genehmigt wurden acht Events im Jahr über jeweils drei Tage.“

„Hauptsächlich sollen Tourenwagenrennen auf dem Kurs stattfinden. Für dieses Vorhaben werden wir mit verschiedenen deutschen Rennserien in Kontakt treten. Das erste große Rennen wird im Herbst ausgetragen.“

Am 24. September gastiert die Tourenwagen-Langstrecken-Serie für ein 12-Stunden-Rennen auf der niedersächsischen Strecke.

Diese neue Rennserie läuft offiziell unter dem Banner der 24-Stunden-Serie, die unter anderem das 24-Stunden-Rennen in Dubai veranstaltet. In diesem Jahr fuhren die Tourenwagen bereits in Silverstone und auf dem Slovakia Ring.

In Meppen gehen die Arbeiten voran

An der Infrastruktur des 2,3 Kilometer langen Kurses, in dem ein Ein-Kilometer- und ein 400-Meter-Oval integriert sind, wird zurzeit noch gearbeitet. Es sollen noch eine feste Boxenanlage und Tribünen für die Zuschauer errichtet werden. 

Maessen besitzt neben dem Racepark Meppen noch den Raceway Venray, einem 0,5-Meilen-Oval in den Niederlanden.

 

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Euro , Tourenwagen
Artikelsorte News
Tags harry maessen, nascar euro serie, racepark meppen, raceway venray