Startet die NASCAR-Euroserie langfristig in Hockenheim?

Laut dem Präsidenten der NASCAR-Euroserie, Jerome Galpin, plant die Serie, in den kommenden Jahren regelmäßig in Hockenheim zu starten.

Startet die NASCAR-Euroserie langfristig in Hockenheim?
Jerome Galpin, NASCAR Whelen Euro Series
Maciej Dreszer, DF1 Racing, Chevrolet
Freddy Nordstrom, Caal Racing, Chevrolet
Maciej Dreszer, DF1 Racing, Chevrolet
Alon Day, Caal Racing, Chevrolet
Marconi Abreu, Ford
Marco Spinelli, Double - T, Ford
Milou Mets, DF1 Racing, Chevrolet
Freddy Nordstrom, Caal Racing, Chevrolet
Jerome Galpin, NASCAR Whelen Euro Series; Mario Fritzsche, Motorsport.com

"Es ist geplant, einen langfristigen Vertrag abzuschließen, denn unsere Freunde in Hockenheim und wir glauben, dass eine Zusammenarbeit über nur 1 Jahr keinen Sinn macht", sagte Galpin gegenüber Motorsport.com.

 

"Hockenheim ist aber eine große Sache. Daher haben wir uns entschieden, erst einmal abzuwarten, wie das 1. Jahr verläuft. Anschließend schauen, wie wir in der Zukunft zusammenarbeiten werden. Ich hoffe, dass Hockenheim für lange Zeit die Heimat für die deutschen NASCAR-Fans sein wird."

Hockenheimring-Geschäftsführer Georg Seiler und BMC-Hockenheim-Präsident Jörg Bensemann seien große NASCAR-Fans, verriet Galpin. Daher suchten auch sie den Kontakt mit dem europäischen NASCAR-Ableger.

"Als die Leute aus Hockenheim auf uns zu kamen und sagten, sie wollen uns auf ihrer Strecke sehen, ging für uns ein Traum in Erfüllung. Wir haben als kleine Serie in Frankreich begonnen und fahren heute in Brands Hatch, Valencia und nun auch Hockenheim. Die Strecke ist ein wichtiger Teil der Motorsportgeschichte in Europa."

Seiler und Bensemann hätten zudem großes Interesse, eine Veranstaltung wie in Valencia und Brands Hatch aufzuziehen, bei der der US-amerikanische Motorsport im Mittelpunkt steht.

Bildergalerie: Der Prolog der NASCAR-Euroserie 2017 in Franciacorta

Galpin sagte: "Es wird ein Spaß für die ganze Familie. Wir haben hohe Erwartungen an das Rennen in Hockenheim. Wir können es kaum noch abwarten, endlich dort zu sein."

Das Gespräch führte Mario Fritzsche

geteilte inhalte
kommentare
NASCAR-Euroserie: Meppen weiterhin ein Thema

Vorheriger Artikel

NASCAR-Euroserie: Meppen weiterhin ein Thema

Nächster Artikel

NASCAR-Euroserie Valencia: Borja Garcia mit Doppelsieg

NASCAR-Euroserie Valencia: Borja Garcia mit Doppelsieg
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Euro
Event Hockenheim
Ort Hockenheimring
Autor André Wiegold