1. Sieg für France-Familie: Ben Kennedy gewinnt Truck-Rennen in Bristol

geteilte inhalte
kommentare
1. Sieg für France-Familie: Ben Kennedy gewinnt Truck-Rennen in Bristol
Jim Utter
Autor: Jim Utter
Übersetzung: Stefan Ehlen
18.08.2016, 10:35

Ben Kennedy, der Urenkel von NASCAR-Gründer Bill France Sr., hat das Truck-Rennen in Bristol gewonnen und damit für den ersten NASCAR-Laufsieg der France-Familie gesorgt.

Der 24-Jährige ging 20 Runden vor Schluss in Führung und kreuzte nach 200 Umläufen am Bristol Motor Speedway die Ziellinie als Erster. Es war sein erster Sieg in 63 Rennen – und damit qualifizierte sich Kennedy zudem für den Chase.

„Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll“, meint Kennedy. „Ich war erstmals in Bristol am Start und habe gleich gewonnen. Das ist cool. Es ist der wohl beste Tag meines Lebens. Ich hätte mir das niemals träumen lassen. Das bedeutet mir eine Menge.“

 
Nächster NASCAR Truck Artikel
Bildergalerie: Die NASCAR-Trucks auf dem Dirt-Track von Eldora

Vorheriger Artikel

Bildergalerie: Die NASCAR-Trucks auf dem Dirt-Track von Eldora

Nächster Artikel

Wilder Crash bei Zieldurchfahrt der NASCAR-Trucks in Mosport

Wilder Crash bei Zieldurchfahrt der NASCAR-Trucks in Mosport
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Truck
Event Bristol
Ort Bristol Motor Speedway
Fahrer Ben Kennedy
Teams GMS Racing
Autor Jim Utter
Artikelsorte Rennbericht