DTM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
R
VLN 9
26 Okt.
-
26 Okt.
Nächster Event in
4 Tagen
Moto3
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
3 Tagen
Moto2
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
3 Tagen
Rallycross-WM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
R
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächster Event in
17 Tagen
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächster Event in
31 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
87 Tagen
WEC
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
R
4h Schanghai
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächster Event in
17 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
1. Freies Training in
3 Tagen
Rallye-WM
03 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
2 Tagen
NASCAR Cup
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Martinsville 2
25 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
3 Tagen
MotoGP
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
3 Tagen
ELMS
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
R
4h Portimao
25 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
3 Tagen
IndyCar
30 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
Formel 3
05 Sept.
-
08 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
Formel 2
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
R
Abu Dhabi
28 Nov.
-
01 Dez.
Nächster Event in
37 Tagen
Formel 1
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
R
Mexiko-Stadt
24 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
4 Tagen
WTCR
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
R
Suzuka
25 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
3 Tagen
Details anzeigen:

Kyle Larson gegen ein Cup-Rennen am Eldora Speedway

geteilte inhalte
kommentare
Kyle Larson gegen ein Cup-Rennen am Eldora Speedway
Autor:
Co-Autor: Tom Errington
25.07.2018, 10:20

Tony Stewart hat die Fans dazu aufgerufen, NASCAR zu zwingen, ein Cup-Rennen auf dem Dirt-Oval zu veranstalten – Kyle Larson spricht sich gegen die Idee aus

Feuerwerk am Eldora Speedway
Kyle Larson, Chip Ganassi Racing, Chevrolet Camaro Credit One Bank
Eldora Speedway
Denny Hamlin, Joe Gibbs Racing, Toyota Camry FedEx Cares, Kyle Larson, Chip Ganassi Racing, Chevrolet Camaro Credit One Bank and Ty Dillon, Germain Racing, Chevrolet Camaro GEICO Military
Kyle Larson, Chip Ganassi Racing, Chevrolet Camaro Credit One Bank
Eldora Speedway
Kyle Larson, Chip Ganassi Racing, Chevrolet Camaro Credit One Bank

Der Eldora Speedway gehört Ex-NASCAR-Champion Tony Stewart und ist seit vielen Jahren Austragungsort des einzigen Truck-Rennens auf einem Dirt-Oval. Der Streckenbesitzer hofft, in Zukunft auch die Xfinity- und sogar die Cup-Serie auf seinen Kurs zu locken und hat die Fans dazu aufgerufen, Druck auf die NASCAR-Verantwortlichen auszuüben. Im Rahmen des NASCAR-Rennens am New Hampshire Motor Speedway hat sich Dirt-Track-Spezialist Kyle Larson gegen ein Cup-Rennen auf losem Untergrund ausgesprochen.

Weiterlesen:

"Tony wird sicherlich sauer auf mich sein, aber ich wünsche mir, dass der Kalender so bleibt wie erst ist", so der junge Ganassi-Pilot. Seit den 1970er-Jahren wurde kein einziges Cup-Rennen mehr auf einem Dirt-Oval ausgetragen. Laut Larson wäre ein Xfinity-Rennen machbar, aber auf Cup-Level hält er es für keine gute Idee, einen Dirt-Track zu besuchen. "Für mich gehört diese Liga auf asphaltierte Ovale und echte Rundkurse", begründet Larson seine negative Haltung. Er selbst ist ein begnadeter und begeisterter Dirt-Track-Fahrer, der immer wieder an Sprint-Car-Rennen teilnimmt.

"Wenn wir am Eldora Speedway starten, wäre es sicher aufregend", so Larson. "Ich wäre bestimmt einer der schnellsten und hätte gute Chancen auf den Sieg. Trotzdem glaube ich, dass es besser ist, wenn wir das lassen." Der 25-Jährige hält außerdem die Reifen für nicht gut genug. Ähnliche Zweifel über die Pneus hatte bereits Brad Keselowski geäußert. "Ich bin das Truck-Rennen gefahren", erklärt Larson. "Wenn Goodyear einen besseren Reifen liefern würde, wäre es vielleicht möglich die Pferdestärken auf der Strecke umzusetzen." Wenn die Pneus geeignet wären, könnten dann auch die leistungsstärkeren Cup-Autos auf einem Dirt-Oval an den Start gehen.

Larson hat viel Erfahrung auf den verschiedensten Dirt-Tracks wie Eldora und Knoxville. Er glaubt nicht daran, dass im NASCAR-Cup gutes Racing geboten werden würde. Er sagt: "Wenn es ums Rennen fahren geht, macht das nicht mehr viel Spaß. Oft bleibt es Single-File, weil es so schwierig ist, zu überholen. Es ist nicht möglich die Strecke so vorzubereiten, dass es gutes Racing geben wird. Es sind Dirt-Tracks, es sind Pferde-Rennbahnen." Um das Racing im NASCAR-Cup zu verbessern, solle NASCAR in Betracht ziehen, die Leistung der Autos zu erhöhen, anstatt ein Dirt-Rennen auszutragen, so der Vorschlag von Larson.

Nächster Artikel
Kurios: 90-Jähriger fährt NASCAR-Rennen

Vorheriger Artikel

Kurios: 90-Jähriger fährt NASCAR-Rennen

Nächster Artikel

704Games gibt neues Investment von Motorsport Network bekannt

704Games gibt neues Investment von Motorsport Network bekannt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR
Fahrer Kyle Larson
Teams Chip Ganassi Racing
Autor André Wiegold