DTM
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
26 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Moto3
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
R
Valencia
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
2 Tagen
Moto2
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
R
Valencia
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
2 Tagen
Rallycross-WM
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächster Event in
8 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
64 Tagen
WEC
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
R
8h Bahrain
12 Dez.
-
14 Dez.
Nächster Event in
28 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Shakedown in
20 Stunden
:
50 Minuten
:
48 Sekunden
NASCAR Cup
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
2 Tagen
MotoGP
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
2 Tagen
ELMS
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
IndyCar
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
Formel 3
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
Formel 2
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
R
Abu Dhabi
28 Nov.
-
01 Dez.
Nächster Event in
14 Tagen
Formel 1
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
2 Tagen
WTCR
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
1 Tag
Details anzeigen:

Filter:

Rennserie Fahrer Team Event Ort Artikelsorte
87 Artikel
Rennserie
Inhalte laden ...
Fahrer
Inhalte laden ...
Team
Inhalte laden ...
Event
Inhalte laden ...
Ort
Inhalte laden ...
Artikelsorte
Inhalte laden ...

Aktuelle news

Raster
Liste

Kalender für die Saison 2020 der Schweizer Meisterschaften vorgestellt

Der Schweizerische Automobilsportverband Auto Sport Suisse hat die Termine der Schweizer Rallye-, Berg- und Slalommeisterschaften bekanntgegeben. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die Rückkehr der Rallye du Mont Blanc in den nationalen Kalender.

Olivier Burri: "Genau die richtige Art, meine Karriere zu beenden"

Olivier Burri, der 2019 noch einmal die Rallye International du Valais gewinnen konnte, ist stolz auf diesen hart erkämpften Sieg, verspürt aber auch einen Hauch Wehmut, denn er hat beschlossen, dass er sich vom aktiven Rallye-Sport zurückziehen wird. Der vierfache Schweizermeister erklärte gegenüber Motorsport.com seine Entscheidung.

Nach der Enttäuschung im Wallis denkt Ballinari bereits an die nächste Saison

Ivan Ballinari nahm am vergangenen Wochenende an der Rallye du Valais teil, obwohl er bereits zuvor – zum zweiten Mal in Folge – als Meister feststand. Allerdings war sein Einsatz nicht von Erfolg gekrönt, denn er kam am letzten Morgen von der Strecke ab – als er auf Podestkurs lag.

Rallye du Valais: Neunter Sieg für Burri

Olivier Burri hat 13 Jahre nach seinem letzten Sieg im Wallis die Rallye International du Valais (RIV) zum neunten Mal gewonnen. Burri hatte nach 18 Etappen und 213,8 Wertungskilometern exakt 30 Sekunden Vorsprung auf den Einheimischen Mike Coppens. Dritter wurde Oliviers Sohn, Michaël Burri, der sich am dritten Tag erfolgreich gegen die Attacken von Cédric Althaus wehren konnte.

Ivan Ballinari: „Ich würde gerne ein anderes Programm absolvieren, vielleicht sogar im Ausland“

Der Schweizermeister aus dem Kanton Tessin hat ein langes und interessantes Gespräch mit Motorsport.com geführt, bei dem er auf die Welt der Rallyes, seine Zukunftserwartungen und vor allem seine Karriere, die durch die beiden nationalen Titel 2018 und 2019 gekrönt wurde, zu sprechen kam.

Carron gewinnt Duell gegen Ballinari

Sébastien Carron (VW Polo R5) besiegte Ivan Ballinari (Skoda Fabia R5) bei der Rallye Ronde Ticino, dem vorletzten Lauf der Schweizer Rallye-Meisterschaft. Der Italiener Andrea Cugnola (Ford Fiesta WRC) holte sich den Gesamtsieg.

Ivan Ballinari : "Wir müssen etwas ändern!"

Interview mit dem Schweizer Rallye-Meister, der auf dem besten Weg ist, seinen Titel in der Saison 2019 zu verteidigen. Der Tessiner sprach mit Auto Sport Schweiz.

Nur drei Teams aus der Schweizermeisterschaft am Start

Wenn die Schweizer Rallye-Meisterschaft an diesem Wochenenden mit der Rally Valli Ossolane in Italien zum zweiten Mal die Landesgrenzen verlässt, werden nur Ivan Ballinari, Jean-Marc Salomon und Cedric Betschen als Vertreter der Schweizermeisterschaft am Start stehen.

Sébastien Carron bei seiner Rückkehr unantastbar

Bei seinem Comeback in der Schweizer Rallye-Meisterschaft anlässlich der Rallye du Chablais dominierte Sébastien Carron mit Beifahrer Lucien Revaz am Steuer eines Volkswagen Polo GTI R5 seine Gegner deutlich.

Kann Rückkehrer Sébastien Carron leader Ivan Ballinari bezwingen?

Der bisherige Saisondominator Ivan Ballinari wird durch die Rückkehr des dreifachen Schweizermeisters Sébastien Carron, der bei der Rallye du Chablais an alte Zeiten anknüpfen will, keine leichte Aufgabe vor sich haben, wenn er ein drittes Mal ungeschlagen bleiben will.

Michaël Burri: "Wir setzen alles daran, den Titel zu gewinnen!“

Michaël Burri liegt mit zwei zweiten Plätzen in den ersten beiden Saisonläufen derzeit auf Rang zwei der Schweizer Rallye-Meisterschaft und ist motivierter und fokussierter denn je zuvor.

Eric Jordan (Rallye du Chablais): "Von Jahr zu Jahr versuchen wir zu verbessern, was verbessert werden kann“

Eric Jordan, OK-Chef der Rallye du Chablais, spricht über den anstehenden dritten Lauf zur Schweizer Rallye-Meisterschaft (30. Mai bis zum 1. Juni).

Styve Juif: "Der schwierigste Teil kommt noch"

Styve Juif, der zusammen mit seiner Beifahrerin und Partnerin Cyliane Michel die ersten beiden Läufe der Clio R3T ALPS Trophy für sich entschieden konnte, rechnet damit, dass ihm seine Gegner bei den nächsten Rallyes, in erster Linie bei der Rallye du Chablais an diesem Wochenende, das Leben deutlich schwerer machen werden.

Ari Vatanen erneut bei der Rallye du Chablais!

Zur Freude der vielen Fans wird der Finne zum zweiten Mal nach 2018 bei der Rallye du Chablais an den Start gehen – und dabei einen spektakulären BMW M30 E30 pilotieren.

Junior - Jonathan Michellod gewinnt erneut, Althaus unglücklicher Held

Nachdem Jonathan Michellod und Stéphane Fellay (Peugeot 208 R2) bei der Rallye Pays du Gier bereits den Saisonauftakt der Schweizer Junioren-Rallye-Meisterschaft gewinnen konnten, festigten sie am vergangenen Wochenende ihre Spitzenposition in der Meisterschaft mit einem Sieg beim Critérium Jurassien.

Ivan Ballinari gewinnt das Criterium Jurassien

Der amtierende Schweizer Rallye-Meister gewann am Steuer seines Skoda Fabia R5 seine zweite Rallye in Folge – einmal mehr nach engem Spitzenkampf, diesmal gegen Michaël Burri (Skoda Fabia R5), der ihn bis zum Schluss unter Druck setzen konnte.

Michaël Burri – Prophet im Land beim Critérium Jurassien?

Kann Michaël Burri nach dem Sieg von Ivan Ballinari vor Grégoire Holtz beim Saisonauftakt der Schweizer Rallye-Meisterschaft in Pays du Gier an diesem Wochenende beim Critérium Jurassien seinen Erfolg vom Vorjahr wiederholen?

Ken Block bei der Rallye du Valais mit der Ford Escort "Cossie"

Der US-Pilot wird beim Start der 60. Auflage der Rallye du Valais anwesend sein, die vom 17. bis 18. Oktober den Abschluss der Schweizer Rallye-Meisterschaft bildet.

Trophée Michelin Suisse – Pinto und Buchard sind die ersten Sieger

Sérgio Pinto und Sarah Buchard dominieren mit ihrem Renault Clio S1600 bei der Rallye Pays du Gier und gewinnen damit den ersten Lauf der neuen Trophée Michelin Suisse.

Junior – Jonathan Michellod gewinnt die erste Schlacht

Jonathan Michellod und Stéphane Fellay, die Vize-Schweizermeister in der Junior-Kategorie, konnten am letzten Wochenende bei der Rallye Pays du Gier mit ihrem Peugeot 208 R2 die erste Veranstaltung dieser Kategorie für sich entschieden.

Styve Juif holt den Sieg in der Clio R3T Alps Trophy

Das französische Duo Styve Juif/Cyliane Michel siegte am vergangenen Wochenende beim ersten Lauf zur Clio R3T Alps Trophy im Rahmen der Rallye Pays du Gier.

Ivan Ballinari gewinnt das Duell gegen Grégoire Hotz!

Der Titelverteidiger geht als Sieger aus dem Duell gegen Grégoire Hotz hervor und gewinnt mit nur gerade 3,6 Sekunden Vorsprung die Rallye Pays du Gier, Auftaktveranstaltung zur Schweizer Rallye-Meisterschaft.

Die Rallye del Ticino findet eine Woche früher statt

Terminänderung für die Rallye Ronde Internazionale del Ticino: Die Veranstaltung, die der vorletzte Lauf zur Schweizer Rallye-Meisterschaft sein wird, wurde um eine Woche vorgezogen und findet am 6. und 7. September statt.

Erste Etappe: Salanon in Führung, Ballinari auf der Lauer

Der Franzose David Salanon (Skoda Fabia R5) hat die erste Etappe der Rallye Pays du Gier mit nur gerade 1,3 Sekunden Rückstand auf Titelverteidiger Ivan Ballinari (Skoda Fabia R5) auf dem ersten Platz beendet. Es kündigt sich ein aufregendes Duell zwischen den beiden Piloten an.