MotoGP-Superstar Valentino Rossi gewinnt Rally-Show in Monza

Schnell auf zwei und auch auf vier Rädern: MotoGP-Superstar Valentino Rossi hat die Rally-Show in Monza für sich entschieden.

Rossi und sein Copilot Carlo Cassina siegten bei der dreitägigen Veranstaltung im Ford Fiesta vor WRC-Routinier Thierry Neuville (Hyundai). Ebenfalls am Start war der frühere Formel-1-Pilot Vitantonio Liuzzi.

Für Motorrad-Legende Rossi (alle Fotos von Valentino Rossi in Monza!) war es bereits der vierte Gesamtsieg in Monza nach 2006, 2007 und 2012.

Die Rally war auch eine willkommene Ablenkung für den Italiener. Erst dieser Tage hatte Rossi betont, die WM-Niederlage in der MotoGP-Saison 2015 noch nicht verdaut zu haben.

„Ich freue mich sehr über dieses Ergebnis, fantastisch“, sagt Rossi. „Dieser Erfolg bedeutet mir sehr viel, zumal wir uns bei dieser Veranstaltung auf sehr hohem Niveau bewegen.“

„Jetzt kann ich auch wieder lachen. Das Ziel war schließlich auch, die Enttäuschung über das MotoGP-Saisonfinale zu vergessen“, so Rossi weiter. „Aber jetzt steht erst einmal ein Urlaub an!“

Die traditionelle Monza-Rally wird teilweise auf der berühmten Grand-Prix-Rennstrecke ausgetragen, teilweise aber auch im umliegenden Park. Besonderer Höhepunkt: die Fahrt durch die legendären Steilkurven.

Die Höhepunkte aus Monza finden Sie in unseren Videos, in unserer Fotostrecke und in unserer Bildergalerie!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Rallye , MotoGP
Veranstaltung Monza Rally-Show
Rennstrecke Autodromo Nazionale Monza
Fahrer Valentino Rossi , Vitantonio Liuzzi
Artikelsorte News