Formel E
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächster Event in
15 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
22 Feb.
-
23 Feb.
Nächster Event in
23 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächster Event in
29 Tagen
13 März
-
15 März
Nächster Event in
43 Tagen
Rallye-WM
22 Jan.
-
26 Jan.
Event beendet
13 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
14 Tagen
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächster Event in
9 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
9 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
Nächster Event in
35 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
49 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächster Event in
43 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
64 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächster Event in
42 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
49 Tagen
Details anzeigen:

Isle of Man TT 2017: Honda & Guy Martin ziehen Start bei Senior TT zurück

geteilte inhalte
kommentare
Isle of Man TT 2017: Honda & Guy Martin ziehen Start bei Senior TT zurück
Autor:
09.06.2017, 11:13

Honda Racing und Guy Martin haben den Start zur heutigen Senior TT zurückgezogen.

Guy Martin, Honda
Guy Martin, Honda
Guy Martin, Honda
Guy Martin, Honda
Guy Martin, Honda
Guy Martin, Honda
Guy Martin, Honda

Als Grund nennt das Team rund um Publikumsliebling Guy Martin die limitierte Trainingszeit bei der diesjährigen Ausgabe der Isle of Man TT. In beiden Wochen hatte es immer wieder geregnet und war zu Verzögerungen gekommen.

Die wahren Gründe dafür, dürften aber in der Technik der neuen Honda Fireblade CBR1000RR SP2 liegen: In der Superbike TT am letzten Sonntag war Martin gestürzt, nachdem er einen Leerlauf erwischt hatte. Damit hatte er keine Motorbremse und sprang kurzerhand ab.

Es war nicht das erste technische Problem an der neuen Honda: Bereits in der Vorbereitung war John McGuinness bei der NorthWest 200 schwer gestürzt. Der „King of the Mountain“ brach sich dabei das Bein so schwer, dass es mit einem externen Fixateur zusammengeflickt werden musste. Auch dort gab es Probleme an der Honda, das Gas war stecken geblieben.

„Ich wollte dieses Jahr zurück zur TT und versuchen, für Honda Racing zu gewinnen“, wird Martin in einem Statement zitiert. „Ich habe sehr viel getestet und das Team hat Vollgas gegeben, bevor wir hier her gekommen sind.“

„Aber wir haben hier keine Zeiten geschafft, die es braucht, um konkurrenzfähig zu sein. Wir brauchen mehr Zeit, um das Motorrad abzustimmen und sechs Runden werden uns nicht das bringen, was wir schaffen müssen.“

„Ich habe immer gesagt, dass das hier nicht der Ort ist, um einfach dabei zu sein und das Feld zu füllen, darum haben wir uns als Team entschieden, nicht an der Senior TT teilzunehmen. Bei dem Wetter und nach meinem Sturz habe ich sehr viel Tee getrunken und war mit meinem Hund unterwegs.“

Martin wird allerdings mit der Mugen an der Zero TT teilnehmen. „Am Montag bin ich dann wieder auf Arbeit“, rundete er seine Ausführungen ab.

Teammanager Jonny Twelvetrees zeigte sich mit der Entscheidung einverstanden und ist froh, dass die Zusammenarbeit mit Martin nicht beendet ist. „Er hat mir gesagt, dass, auch wenn sich die TT nicht ausgegangen ist, er gern die Southern 100 fahren will“, so der Brite.

Nächster Artikel
Isle of Man TT 2017: Zweites Supersport-Rennen komplett abgesagt

Vorheriger Artikel

Isle of Man TT 2017: Zweites Supersport-Rennen komplett abgesagt

Nächster Artikel

Isle of Man TT: Sieg für Ben & Tom Birchall bei der Sidecar TT

Isle of Man TT: Sieg für Ben & Tom Birchall bei der Sidecar TT
Kommentare laden