Isle of Man TT 2017

TT2017: Mugen schickt McGuinness und Martin in TT-Zero an den Start

Das führende Team in der TT-Zero, Mugen, wird 2017 mit John McGuinness und Guy Martin an den Start gehen.

Das japanische Team Mugen, die in den letzten drei Jahren den Sieg bei der TT-Zero gebucht hatten, gehen auch dieses Jahr auf der Isle of Man wieder voll auf Angriff.

Neben dem 23-fachen TT-Sieger John McGuinness, der bereits zum Stammpersonal der Mannschaft gehört, werden die Japaner im Elektro-Rennen auch mit Guy Martin an den Start gehen, wie die Mannschaft heute bestätigte.

Letztes Jahr war McGuinness nach einem Elektronik-Problem in Führung liegend im Rennen ausgefallen, doch dieses Jahr will er wieder angreifen. Die TT-Legende fährt seit 2012 im Mugen Shinden Projekt – also seit dieses Team existiert.

Martin wird erstmals in der Zero-TT an den Start gehen – und die Wahrscheinlichkeit, dass der Publikumsliebling in diesem Rennen seinen ersten TT-Sieg einfahren kann, ist um einiges höher, als in den anderen Klassen.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Straßenrennen
Fahrer John McGuinness , Guy Martin
Artikelsorte News
Tags guy martin, iom-tt, isle of man tt, tourist trophy, tt, tt2017, tt zero
Topic Isle of Man TT 2017