Filter:

Rennserie Fahrer Team Event Ort Artikelsorte Datum
40 Artikel
Rennserie
Inhalte laden ...
Fahrer
Inhalte laden ...
Team
Inhalte laden ...
Event
Inhalte laden ...
Ort
Inhalte laden ...
Artikelsorte
Inhalte laden ...
Datum

slalom-schweiz News and Analysis

Raster
Liste

Coronavirus: Schweizermeisterschaften in Gefahr

Nachdem die Coronavirus-Epidemie bereits zu Absagen oder Verschiebungen von Grossveranstaltungen im Motorsport und im Sport allgemein geführt hat, könnten die Folgen auch bei den nationalen Meisterschaften zu spüren sein, wie der Verband Auto Sport Suisse erklärt.

Bürki: «Ich würde gerne mal die Rallye du Valais fahren»

Slalom-Champion Martin Bürki steht für Konstanz und gewissenhafte Arbeit. Sechs Titel hintereinander sagen alles über den Mann aus, für den Motorsport mehr als nur ein Hobby ist.

Kalender für die Saison 2020 der Schweizer Meisterschaften vorgestellt

Der Schweizerische Automobilsportverband Auto Sport Suisse hat die Termine der Schweizer Rallye-, Berg- und Slalommeisterschaften bekanntgegeben. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die Rückkehr der Rallye du Mont Blanc in den nationalen Kalender.

Sieg für Maurer, Titel für Bürki!

Das Finale der Schweizer Slalom-Meisterschaft in Ambri hat gehalten, was man sich von ihm versprochen hat. Spannender hätte das letzte Rennen der Saison kaum sein können.

Jürg Beiner ist gestorben

Der Bündner Rennfahrer, der seit 2014 Mitglied des MB Racing Teams war, ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Alter von 56 Jahren gestorben.

Lukas Eugster siegt nach einiger Verwirrung

Der Sieg von Lukas Eugster beim Slalom von Chamblon, mit dem er die Siegesserie von Philip Egli stoppen konnte, ist in erster Linie auf eine Reihe von Fehlentscheiden von Seiten der Rennleitung zurückzuführen.

Der Kampf geht auf der Strecke von Chamblon weiter

Für die Teilnehmer der Schweizer Slalom-Meisterschaft bleibt keine Zeit zum Verschnaufen. Nach Romont am vergangenen Wochenende geht es an diesem Wochenende direkt mit dem nächsten Lauf in Chamblon weiter.

Und schon wieder Philip Egli!

Philip Egli holte sich beim Slalom in Romont bei der fünften Veranstaltung der Saison seinen fünften Sieg. Damit hat er nun die maximale Punktzahl auf seinem Konto, genau wie Martin Bürki und Hanspeter Thöni, die ebenfalls beide seit Anfang des Jahres in ihrer jeweiligen Kategorie ungeschlagen sind.

Bure: Vierter Sieg im vierten Rennen für Philip Egli

Der Tabellenführer bleibt mit seinem vierten Sieg am Steuer seines Dallara F393 in dieser Saison ungeschlagen.

Philip Egli strebt in Bure vierten Sieg in Folge an

Philip Egli, der Sieger der ersten drei Läufe der Schweizer Slalom-Meisterschaft, wird auch an diesem Wochenende wieder der grosse Favorit für den Sieg auf der Strecke von Bure (Jura) sein.

Marcel Muzzarelli gewinnt auch in Bière

Nach dem Sieg in Frauenfeld gewann Muzzarelli in Bière auch den dritten Lauf des Suzuki Swiss Racing Cup, vor Fabian Eggenberger, der damit zum ersten Mal auf dem Podium landete.

Philip Egli erneut unschlagbar

Trotz der starken Konkurrenz und der Tatsache, dass er zuvor auf dieser Strecke noch nie gewonnen hatte, holte sich Philip Egli in Bière seinen dritten Sieg im dritten Saisonrennen.

Sieg und Rekord für Egli in Frauenfeld

Mit dem Gesamtsieg beim zweiten Lauf zur Schweizer Slalom-Meisterschaft in Frauenfeld baut Philip Egli seinen ersten Platz in der Gesamtwertung aus und wird gleichzeitig zum Rekordsieger bei dieser Veranstaltung.

Das 20jährige Jubiläum in Frauenfeld wartet mit einem vollen Fahrerfeld auf.

Für die 20. Ausgabe der Auto Race Days in Frauenfeld, dem zweiten Lauf der Schweizer Slalom-Meisterschaft, haben sich insgesamt 360 Teilnehmer angemeldet.

Philip Egli bleibt in Interlaken ungeschlagen

Vorjahressieger Philip Egli ist beim Slalom in Interlaken mit seinem Dallara F393 EPR-2 erneut das Mass aller Dinge und gewinnt den Saisonauftakt der Schweizer Meisterschaft.

Saisonauftakt der Schweizer Slalom-Meisterschaft in Interlaken

Der Flugplatz Interlaken richtet am kommenden Wochenende die Saisonauftakt der Schweizer Slalommeisterschaft aus – mit fast 300 Piloten und einer Menge enger Kämpfe in verschiedenen Kategorien.

Der neue Suzuki Swiss Racing Cup startet 2019

Suzuki Schweiz kehrt 2019 mit einem neuen Auto und einer neuen offiziellen Meisterschaft in die nationale Rennsport-Szene zurück. Auf dem Programm stehen acht Veranstaltungen und als Preisgeld winken attraktive Prämien.

Paukenschlag: Der Slalom von Genf 2018 abgesagt!

Nach Saanen ist der Lauf in Genf der zweite in dieser Saison, der gestrichen wurde. Als Grund für die Absage nannte man Änderungen im Reglement. Mehr Kosten für weniger Teilnehmer seien „nicht mehr tragbar!“

Schweizer Slalom 2018: Zehn Veranstaltungen und zwei Terminverschiebungen

Für 2018 wurden alle Läufe der letzten Saison bestätigt. Der Auftakt findet nicht mehr in Interlaken, sondern in Frauenfeld statt. Bière ist anstelle von Bure die vierte Veranstaltung. Das Datum von Saanen ist noch provisorisch.

Albin Mächler: "Da habe ich wirklich Glück gehabt..."

Der BMW-Pilot hätte beinahe im letzten Moment den Klassensieg und den zweiten Meisterschaftsrang verloren. Der überragende Tourenwagenfahrer beim Slalom Ambrì war aber Meister Martin Bürki....

Philip Egli: "Es geht nicht mehr viel schneller..."

Der Zürcher gewann im Tessin mit seinem Dallara-Opel F3 den zehnten und letzten Lauf zur Schweizer Slalom-Meisterschaft. Marcel Maurer kehrte mit einem Ersatzmotor zurück und blieb nur knapp geschlagen.

Martin Bürki: "Bis jetzt war es eine perfekte Saison..."

Der Berner sicherte sich mit dem Tourenwagen-Gesamtsieg beim Slalom Drognens in Romont überlegen den fünften SM-Titel in dieser Sportart. Am Sonntag wird in Ambri entschieden, wer Vizemeister wird.

Martin Bürki: "Langsam sehe ich den Zielstrich..."

Nach seinem achten Saisonsieg beim Slalom Genf, was zugleich absolute Tourenwagenbestzeit bedeutete, steht der Berner vor dem fünften Titelgewinn. "Nun bin ich zuversichtlich..."

Slalom Genf: Happyend für Marcel Maurer

Der Berner schlug beim ungewöhnlichsten Rennen des Jahres zurück. Gegenspieler Philip Egli schien im Dallara F3 schneller zu sein, blieb jedoch nicht fehlerfrei.

Slalom Chamblon: Martin Bürkis dritter Streich

Wie zuvor in Bière und Romont fuhr der Titelverteidiger auf dem langen schwierigen Parcours die absolut schnellste Tourenwagenzeit. Erster Verfolger in der Meisterschaft ist nun Albin Mächler.

Slalom Chamblon: Philip Egli lässt Marcel Maurer keine Chance

Der Zürcher gewann den siebten SM-Lauf mit seinem Dallara-Opel Formel 3 praktisch nach Ansage. "Der Sieg bei diesem Slalom war mir wichtig."

Alarm: der Slalom von Genf ist in Gefahr

Laut einer Mitteilung von Auto Sport Schweiz auf der Homepage ist die Zukunft des speziellen Rennens in und um das Palexpo-Gebäude gefährdet. Grund sind die wenigen Einschreibungen für das diesjährige Rennen vom 8./9. Juli.

Slalom Romont: Keine Chance gegen Martin Bürki

Der Titelverteidiger war auch beim sechsten SM-Lauf mit seinem VW Polo eine Klasse für sich. Hinter ihm entbrennt ein harter Kampf um die Medaillenränge in der Meisterschaft.

Slalom Romont: Dritter Tagessieg für Marcel Maurer

Der Berner entschied den Dreikampf mit Philip Egli und Jean-Marc Salomon knapp für sich. Nach sieben Slaloms hat er nun drei Tagessiege auf dem Konto.

Martin Bürki: „Ich musste mal wieder eine Messlatte setzen“

Beim fünften Lauf zur Schweizer Slalom-Meisterschaft in Bière deklassierte der Berner mit seinem VW Polo 1600 sämtliche Gegner bei den Tourenwagen. Der Titelverteidiger führt die Meisterschaft nun klar an.

Slalom Bière: Der vierte Sieger im fünften Rennen

Die Rennwagenfahrer schenken sich in der Schweizer Slalom-Meisterschaft 2017 wirklich nichts. In Bière war die Reihe an Jean-Marc Salomon, der den Tagessieg mit nur 60 Tausendsteln Vorsprung holte!

Slalom Bure: Die Kleinen trumpften gross auf

Mit seinem Honda Civic gewann Daniel Kammer das Tourenwagen-Klassement beim längsten Slalom des Jahres. Eine weitere Meisterleistung bot Martin Bürki im VW Polo.

Slalom Bure: Yves Hängärtner meldet sich zurück

Der Berner gewann im Kanton Jura den längsten und schwierigsten Slalom des Jahres. Vorjahressieger Philip Egli schied durch einen Unfall aus.

Slalom Saanen: Der doppelte Martin Bürki

Wie bei den Rennwagen im Kampf um den Tagessieg gab es bei den Tourenwagen neue Saisonsieger. Der Schnellste beim dritten SM-lauf und der Meisterschaftsführende tragen denselben Namen.

Slalom Saanen: Drittes Rennen, dritter Tagessieger

Die Schweizer Slalom-Meisterschaft verläuft 2017 wirklich abwechslungsreich. Nach Interlaken und Frauenfeld gab es den dritten verschiedenen Sieger auf einem unterschiedlichen Rennwagenmodell.

Slalom Frauenfeld: Doppelte Freude im Team des Meisters

Nach nur zwei von zehn Rennen befindet sich Titelverteidiger Martin Bürki allein an der Spitze der Schweizer Slalom-Meisterschaft. Sein Schützling Jürg Beiner feierte mit dem Lancia Delta S4 von Ianniello den ersten Tourenwagensieg.

Slalom Frauenfeld: Philip Egli zeigt Nervenstärke

Geglückte Revanche: Der Zürcher holte beim populärsten Schweizer Slalom den dritten Tagessieg. Dafür hatte Interlaken-Sieger Yves Hängärnter ein Blackout.

Slalom: Ein neuer Tagessieger zum Saisonauftakt in Interlaken!

Die Schweizer Slalom-Meisterschaft 2017 begann mit einer Überraschung. Yves Hängärtner holte bei seinem ersten Start mit einem Tatuus Formula Master den Tagessieg. Bei den Tourenwagen entschied Albin Mächler im BMW M2 das Flugplatzrennen für sich.

Slalom: Der erste Schachzug von Champion Martin Bürki

Schon vor dem Start zur Schweizer Slalom-Meisterschaft hat der Titelkampf begonnen. Titelverteidiger Martin Bürki setzt einen der stärksten Fahrer aus seinem Team für die ersten beiden Rennen in einen Lancia Delta S4 von Bruno Ianniello.

Slalom: Tiefflieger mit vier Rädern auf dem Flugplatz Interlaken

Am Samstag beginnt in Interlaken die Schweizer Slalom-Meisterschaft 2017. Auf dem Flugplatzkurs erreichen die schnellsten Fahrzeuge weit über 220 km/h. Der Kreis der Titelanwärter ist zu Saisonbeginn gross.