Schweizer Slalom 2018: Zehn Veranstaltungen und zwei Terminverschiebungen

Für 2018 wurden alle Läufe der letzten Saison bestätigt. Der Auftakt findet nicht mehr in Interlaken, sondern in Frauenfeld statt. Bière ist anstelle von Bure die vierte Veranstaltung. Das Datum von Saanen ist noch provisorisch.

Die Ausgabe 2018 der Schweizer Slalom-Meisterschaft unterscheidet sich nur geringfügig von der des letzten Jahres: Es gibt keine neuen Austragungsorte und kein Lauf fällt aus dem Kalender.

Der amtierende Meister Martin Bürki und seine Konkurrenten werden von April bis Oktober zehn Etappen absolvieren. 

 

Allerdings beginnt die Saison am Wochenende des 21. und 22. April im Gegensatz zum Vorjahr in Frauenfeld und nicht in Interlaken.

Der dritte Lauf am 5. Mai in Saanen ist noch nicht offiziell bestätigt.

Die Läufe vier und fünf in Bière und Bure wurden getauscht. 

 

Im Juni gibt es mit den Rennen in Romont und Chamblon zwei Veranstaltungen, genau wie im September mit den Slaloms von Genf und Drognens.

Das Saisonfinale steigt am Wochenende des 6. und 7. Oktober in Ambrì.

Kalender der Schweizer Slalom-Meisterschaft 2018:

21.-22. April                  Frauenfeld
28. April                         Interlaken
05. Mai                           Saanen (provisorisch)
12.-13. Mai                    Bière 
26.-27. Mai                    Bure
16.-17. Juni                    Romont
23.-24. Juni                    Chamblon
1.-2. September           Genf
22.-23. September       Drognens
06.-07. Oktober            Ambrì

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Schweizer slalom
Veranstaltung Vorstellung des Kalenders 2018
Artikelsorte News
Tags css, css 2018, schweiz, slalom, slalom 2018, suisse, svizzera