DTM
01 Aug.
Event beendet
R
Lausitzring
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
Superbike-WM
R
28 Aug.
Nächster Event in
16 Tagen
WEC
13 Aug.
FT1 in
2 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
Nächster Event in
99 Tagen
Formel E
09 Aug.
Event beendet
R
Berlin 5
12 Aug.
FT1 in
23 Stunden
:
06 Minuten
:
30 Sekunden
Rallycross-WM
R
20 Aug.
Nächster Event in
8 Tagen
18 Sept.
Nächster Event in
37 Tagen
Moto2
07 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
Moto3
07 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
FT1 in
2 Tagen
VLN
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
Nächster Event in
17 Tagen
E-Sport
08 Juni
Event beendet
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächster Event in
23 Tagen
R
Türkei
18 Sept.
Nächster Event in
37 Tagen
NASCAR Cup
R
Daytona Rundkurs
16 Aug.
Rennen in
5 Tagen
Formel 1
R
Barcelona
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
Formel 2
R
Barcelona
14 Aug.
Training in
3 Tagen
Formel 3
R
Barcelona
14 Aug.
Training in
2 Tagen
IndyCar
17 Juli
Event beendet
21 Aug.
Nächster Event in
9 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
Nächster Event in
31 Tagen
ELMS
07 Aug.
Event beendet
R
4h Le Castellet
27 Aug.
Nächster Event in
15 Tagen
MotoGP
02 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
WTCR
11 Sept.
Nächster Event in
30 Tagen
24 Sept.
Nächster Event in
43 Tagen
Details anzeigen:

Christian Eichenberger wird die Kommunikation von Auto Sport Schweiz leiten

geteilte inhalte
kommentare
Christian Eichenberger wird die Kommunikation von Auto Sport Schweiz leiten
03.01.2019, 15:00

Christian Eichenberger, 45, langjähriges Executive-Mitglied der Motorpresse Schweiz AG, wird im Jahr 2019 die neue Position des Marketing- und Kommunikationsleiters von Auto Sport Schweiz einnehmen.

Christian Eichenberger, ein großer Kenner von nationalen und internationalen Autorennen, mit langjähriger Erfahrung bei verschiedenen Zeitungen, begann seine Karriere 1998 bei der Zeitschrift "F1 Racing" in London.

Der neue Leiter der internen und externen Kommunikation der ASS wird am 7. Januar sein Amt antreten.
"Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung", kommentierte Christian Eichenberger.

 "Für mich ist es wichtig, dass die Rennszene der Schweiz einem noch größeren Publikum bekannt ist. Motorsport hat in unserem Land eine große Tradition. Ich möchte diese Tradition pflegen und sie zusammen mit meinen Kollegen von Auto Sport Schweiz entwickeln."

"Mit Christian Eichenberger haben wir einen echten Kommunikationsexperten engagiert, der Auto Sport Schweiz mit viel Leidenschaft vertreten wird", sagte Patrick Falk, Direktor der ASS.

Christian Eichenberger

Christian Eichenberger

 
"Die Schweizer Fahrer in der F1" von Mario Luini und Jean-Marie Wyder in drei Sprachen erzählt.

Vorheriger Artikel

"Die Schweizer Fahrer in der F1" von Mario Luini und Jean-Marie Wyder in drei Sprachen erzählt.

Nächster Artikel

Der Red Bull RACE DAY bietet Spektakel in der Luft und am Boden

Der Red Bull RACE DAY bietet Spektakel in der Luft und am Boden
Kommentare laden