Das Red Bull Air Race bringt den Red Bull Race Day zum Zittern!

Die berühmte und einzigartige Flug-Weltmeisterschaft, die seit mehr als fünfzehn Jahren von Red Bull organisiert wird, zeigt beim Red Bull Race Day auf dem Flugplatz Grenchen am 10. und 11. August spektakuläre Demonstrationsflüge.

Das Red Bull Air Race bringt den Red Bull Race Day zum Zittern!

Das 2003 lancierte Red Bull Air Race ist eine internationale Serie, bei der die erfahrensten Flugzeugpiloten bei spektakulären Veranstaltungen auf der ganzen Welt an Zeit-Rennen durch riesige, aufblasbare Pylonen gegeneinander antreten.

Nach den Qualifikationsrunden bestreiten die Piloten mit den besten Zeiten die Finalrunde, bei der schlussendlich vier Piloten übrig bleiben, unter denen der Gesamtsieger ermittelt wird.

Red Bull Air Race Demo

Red Bull Air Race Demo

Photo de: Red Bull Content Pool

Weiterlesen:

Drei Flugzeugmodelle kommen beim Red Bull Air Race Piloten zum Einsatz: die MXS-R, die Edge 540 V2 und die Edge 540 V3, die alle eine Höchstgeschwindigkeit von 425 km/h erreichen können. Seit 2014 sind die Motoren und Propeller für alle Teilnehmer standardisiert und können nicht modifiziert werden. Der Motor ist ein Lycoming Thunderbolt AEIO-540-EXP, während der dreiblattige Propeller ein Hartzell 7690 aus Verbundwerkstoff ist.

 

Nach den ersten drei Runden der laufenden Saison belegt der tschechische Titelverteidiger Martin Sonka vor dem Briten Matt Hall und dem Japaner Yoshihide Muroya den ersten Platz im Klassement.

Erleben Sie den Nervenkitzel des Red Bull Air Race beim Red Bull Race Day am 10. und 11. August auf dem Flugplatz Grenchen!

 
geteilte inhalte
kommentare
Zum Red Bull Race Day mit Motorsport.com Schweiz!
Vorheriger Artikel

Zum Red Bull Race Day mit Motorsport.com Schweiz!

Nächster Artikel

Die fünf Gewinner des Wettbewerbs von Motorsport.com zum Red Bull RACE DAY sind bekannt

Die fünf Gewinner des Wettbewerbs von Motorsport.com zum Red Bull RACE DAY sind bekannt
Kommentare laden