Superbike-WM
Superbike-WM
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Details anzeigen:

Beim Test in den Top 6: Tom Sykes beschert BMW weiteres Erfolgserlebnis

geteilte inhalte
kommentare
Beim Test in den Top 6: Tom Sykes beschert BMW weiteres Erfolgserlebnis
30.01.2019, 06:01

Tom Sykes verliert in Portimao nur 0,4 Sekunden auf Platz zwei und lässt bekannte Fahrer wie Chaz Davies, Eugene Laverty und Marco Melandri hinter sich

BMW-Pilot Tom Sykes setzte sich beim Superbike-Test in Portimao ordentlich in Szene. Mit der brandneuen S1000RR fuhr er nur 1,391 Sekunden langsamer als Weltmeister Jonathan Rea und verlor gerade einmal vier Zehntelsekunden auf Platz zwei. Sykes und Teamkollege Markus Reiterberger beschäftigten sich in Portimao mit den Federelementen, der Elektronik und dem Chassis-Set-up. Zudem wurde die Ergonomie der BMW weiter verbessert.

"Ich möchte mich beim kompletten BMW-Team bedanken. Bei diesem Test haben wir uns richtig gut weiterentwickelt und einen großen Schritt bei der Entwicklung der S1000RR getätigt", freut sich Sykes. "Wir haben uns mit der Balance der Maschine beschäftigt und verschiedene Einstellungen probiert, um zu sehen, welche Rückmeldungen es gibt. Zudem haben wir neue Komponenten bei den Bremsen, den Federelementen und der Elektronik probiert. Unterm Strich haben wir ziemlich viel geschafft."

"Wir haben auch meine Position auf dem Motorrad verbessert und kleine Änderungen am Sitz, den Fußrasten und den Lenkerstummeln vorgenommen, damit ich möglichst bequem auf dem Motorrad sitze", schildert der ehemalige Kawasaki-Pilot.

Fotostrecke
Liste

Tom Sykes, Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team

Tom Sykes, Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team
1/8

Foto: : BMW Motorsport

Tom Sykes, Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team

Tom Sykes, Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team
2/8

Foto: : BMW Motorsport

Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team

Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team
3/8

BMW Motorrad WorldSBK Team: Tom Sykes

BMW Motorrad WorldSBK Team: Tom Sykes
4/8

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team

Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team
5/8

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team

Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team
6/8

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Bike of Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team

Bike of Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team
7/8

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team

Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team
8/8

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

"Ich bin mit der erledigten Arbeit sehr zufrieden. Ich habe das Gefühl, dass wir näher an eine Basisabstimmung herangekommen sind. Wir sind dem Saisonauftakt auf Phillip Island einen weiteren Schritt näher gekommen", so Sykes.

Der Saisonauftakt auf Phillip Island findet vom 22. bis zum 24. Februar statt. In der Woche vor dem Rennen können die Piloten am Montag und am Dienstag weiter an den Abstimmungen ihrer Superbikes arbeiten.

Die Testzeiten aus Portimao (Montag):

1. Jonathan Rea (Kawasaki) - 1:40.855 Minuten
2. Alex Lowes (Yamaha) +0,959 Sekunden
3. Alvaro Bautista (Ducati) +1,079
4. Leon Haslam (Kawasaki) +1,289
5. Michael van der Mark (Yamaha) +1,336
6. Tom Sykes (BMW) +1,391
7. Sandro Cortese (GRT-Yamaha) +1,614
8. Marco Melandri (GRT-Yamaha) +1,652
9. Toprak Razgatlioglu (Puccetti-Kawasaki) +1,682
10. Markus Reiterberger (BMW) +2,291
11. Chaz Davies (Ducati) +2,506
12. Michael Ruben Rinaldi (Barni-Ducati) +2,979
13. Eugene Laverty (Go-Eleven-Ducati) +3,095
14. Alessandro Delbianco (Althee-Mie-Honda) +4,030

Die Testzeiten aus Portimao (Sonntag):

1. Jonathan Rea (Kawasaki) - 1:42.195 Minuten
2. Alex Lowes (Yamaha) +0,419 Sekunden
3. Alvaro Bautista (Ducati) +0,487
4. Toprak Razgatlioglu (Puccetti-Kawasaki) +0,492
5. Tom Sykes (BMW) +0,613
6. Leon Haslam (Kawasaki) +0,625
7. Michael van der Mark (Yamaha) +0,677
8. Marco Melandri (GRT-Yamaha) +0,838
9. Markus Reiterberger (BMW) +1,487
10. Chaz Davies (Ducati) +1,502
11. Sandro Cortese (GRT-Yamaha) +1.652
12. Eugene Laverty (Go-Eleven-Ducati) +2.005
13. Michael Ruben Rinaldi (Barni-Ducati) +2.468
14. Alessandro Delbianco (Althee-Mie-Honda) +3.537

Mit Bildmaterial von BMW Motorrad.

Nächster Artikel
Yamaha: Alex Lowes jagt Jonathan Rea, Michael van der Mark unzufrieden

Vorheriger Artikel

Yamaha: Alex Lowes jagt Jonathan Rea, Michael van der Mark unzufrieden

Nächster Artikel

Kawasaki 2019: Neuer Motor dreht höher als 2018 und hat anderen Charakter

Kawasaki 2019: Neuer Motor dreht höher als 2018 und hat anderen Charakter
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM