Superbike-WM
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
1. Freies Training in
3 Tagen
Details anzeigen:

Chaz Davies kommentiert Alvaro Bautistas Kritik: "Hat überreagiert"

geteilte inhalte
kommentare
Chaz Davies kommentiert Alvaro Bautistas Kritik: "Hat überreagiert"
Autor:
08.09.2019, 16:07

Laut Chaz Davies geht Alvaro Bautista "ein bisschen schüchtern" zu Werke - Davies erinnert sich an Vorfälle, bei denen Bautista größeren Schaden angerichtet hat

Nach dem ersten Lauf in Portimao gab es im Lager von Ducati große Unruhe. Alvaro Bautista kritisierte Teamkollege Chaz Davies für dessen aggressives Manöver in Kurve 1. "Bei so einem Teamkollegen brauche ich keine weiteren Feinde", kommentierte Bautista (zur Story). Wir haben Davies am Sonntag auf die Aussage des Spaniers angesprochen.

"Ich habe gehört, dass er so etwas gesagt hat", bemerkt Davies. "Ich finde, dass das eine ziemlich starke Aussage ist. Er hat in der Vergangenheit größere Fehler in Kurve 1 gemacht. Ich habe einige Vorfälle gesehen, bei denen er andere Fahrer zu Sturz gebracht hat."

"Es war eine wirklich starke Aussage, doch ich verstehe, dass er ein bisschen verärgert ist. Fakt ist, dass ich ihn nicht berührt habe und ich die Kurve getroffen habe. Es war nicht so, als ob ich durch Kurve 1 geschossen wäre und mehrere Fahrer abgeräumt hätte", stellt Davies noch einmal klar.

Fotostrecke
Liste

Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team

Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team
1/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team
2/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team
3/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team, 2. Jonathan Rea, Kawasaki Racing Team

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team, 2. Jonathan Rea, Kawasaki Racing Team
4/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team
5/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Sturz: Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team

Sturz: Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team
6/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Auch am Sonntag verlor Bautista in beiden Rennen in der Startphase einige Positionen und musste diese im Laufe der Rennen wieder aufholen. "Alvaro ist in der ersten Runde ein bisschen schüchtern. Das sahen wir am Sonntag in beiden Rennen", bemerkt Davies.

"Ich mache mir deshalb keinen Kopf. Sicher war ich am Limit, aber da ich ihn nicht berührt habe, bin ich der Meinung, dass er überreagiert hat", schildert der Vizeweltmeister, der sich im Recht sieht, aber trotzdem einen Schritt auf Bautista zugegangen ist: "Ich habe mich entschuldigt, weil er sein Motorrad aufrichten musste."

Alvaro Bautista

In Laguna Seca stürzte Alvaro Bautista und verletzte sich seine Schulter

Foto: LAT

"Ein anderer Fahrer hätte sein Motorrad vermutlich nicht so sehr aufgerichtet. Vielleicht ist er in bisschen zu schüchtern nach dem, was in Laguna passiert ist", grübelt Davies und vergleicht das Manöver in Portimao mit dem von Laguna Seca, als Toprak Razgatlioglu mit Bautista aneinander geriet.

"Das Manöver in Laguna war ziemlich hart. Es führte zu einem Sturz und er verletzte seine Schulter. Das war eine große Sache. Doch ich sah nicht solche Kommentare wie in meinem Fall", wundert sich Davies. "Im direkten Vergleich war Laguna ein viel schlimmerer Zwischenfall."

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
WSBK Portimao 2019: Alvaro Bautista setzt sich gegen Jonathan Rea durch

Vorheriger Artikel

WSBK Portimao 2019: Alvaro Bautista setzt sich gegen Jonathan Rea durch

Nächster Artikel

Alvaro Bautista gesteht: "Ich war am Ende und hatte keine Kraft mehr"

Alvaro Bautista gesteht: "Ich war am Ende und hatte keine Kraft mehr"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Autor Sebastian Fränzschky