Superbike-WM
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Details anzeigen:

Comeback in der Superbike-WM: Michele Pirro mit Wildcard in Misano

geteilte inhalte
kommentare
Comeback in der Superbike-WM: Michele Pirro mit Wildcard in Misano
Autor:
04.06.2019, 12:07

Nach seinem Wildcard-Start beim MotoGP-Rennen in Mugello kehrt Michele Pirro in der Superbike-WM zurück und wird in Misano eine Ducati Panigale V4R pilotieren

Erst am vergangenen Wochenende hatte Ducati-Testpilot Michele Pirro mit einer Wildcard seinen ersten Renneinsatz in dieser MotoGP-Saison. Beim Großen Preis von Italien, Heimrennen für Hersteller und Fahrer, landete er auf Rang sieben, während Markenkollege Danilo Petrucci den ersten GP-Sieg seiner Karriere feiern konnte.

Für den Testfahrer wirft nun das nächste Großereignis seine Schatten voraus. Ducati hat bestätigt, dass der Italiener neben Stammpilot Michael Ruben Rinaldi für Barni-Racing antreten wird, wenn die Superbike-WM vom 21. Bis 23. Juni auf dem Misano Word Circuit Marco Simoncelli gastiert. Es ist die siebte Saisonstation der Meisterschaft.

"Nach vielen Jahren voller Erfolge in der CIV (Italienische Superbike-Meisterschaft; Anm d. R.) bin ich sehr glücklich über die Chance, die das Barni-Racing-Team mir bieten konnte", freut sich Pirro über seine Superbike-Wildcard. Sein letzter Auftritt in der Rennserie liegt fast vier Jahre zurück. Mit ihm wird Barni erstmals zwei Bikes ins Rennen schicken.

"Barni (Marco Barnabo, Teamchef) hat alles getan, um dieses Abenteuer zu ermöglichen. Ich möchte ihm und all denen danken, die an dieses Projekt geglaubt haben", sagt Pirro weiter. "Die Ducati Panigale V4R hat ihr großes Potenzial bereits bewiesen, und ich werde versuchen, meinen Beitrag zur Verbesserung des Motorrads zu leisten."

Pirro weiß: "Es wird kein einfaches Rennen, denn das Niveau der Fahrer ist sehr hoch, aber mein Ziel ist es, das bestmögliche Ergebnis zu erreichen." Zuletzt war der 32-Jährige in der Superbike-WM 2015 als Ersatz für den damals in Jerez verletzten Ducati-Fahrer Davide Giugliano unterwegs. Nun feiert er beim Heimrennen sein Comeback.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Verregneter WSBK-Test in Misano: Ten-Kate-Comeback und Geheimniskrämerei

Vorheriger Artikel

Verregneter WSBK-Test in Misano: Ten-Kate-Comeback und Geheimniskrämerei

Nächster Artikel

Markus Reiterberger in Jerez: "Die Strecke kommt mir etwas entgegen"

Markus Reiterberger in Jerez: "Die Strecke kommt mir etwas entgegen"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Event Misano
Autor Juliane Ziegengeist