Superbike-WM
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Details anzeigen:

Ducati-Winglets in der WSBK: "Die Vorteile überwiegen die Nachteile"

geteilte inhalte
kommentare
Ducati-Winglets in der WSBK: "Die Vorteile überwiegen die Nachteile"
Autor:
10.05.2019, 05:33

Die aerodynamischen Bauteile helfen dabei, die Mehrleistung der Ducati in Vortrieb umzuwandeln, doch es wird kritisch, wenn ein Winglet im Zweikampf beschädigt wird

Ducati brachte mit dem Debüt der Panigale V4R die Winglets aus der MotoGP in die Superbike-WM. An der Seite der Kanzel ist pro Seite ein Flügelprofil montiert, das dabei helfen soll, das Vorderrad auf den Boden zu drücken und somit besser zu beschleunigen. Wir haben uns exklusiv mit Werkspilot Chaz Davies über die Winglets unterhalten.

"Es ist wie im Grand-Prix-Sport. Mit Winglets zu fahren hat Vor- und Nachteile. Doch die Vorteile überwiegen die Nachteile", erklärt Davies, der im November 2018 seine ersten Runden mit dem neuen V4-Superbike aus Bologna drehte.

"Wir haben das Motorrad nie ohne Winglets probiert, weil das Motorrad genau so für die Superbike-WM homologiert wurde", schildert der Waliser. "Es würde also keinen Sinn ergeben, die Winglets abzubauen und dann zu untersuchen, was anders ist."

Fotostrecke
Liste

Aruba.it Racing-Ducati SBK Team, Ducati Panigale V4R detail

Aruba.it Racing-Ducati SBK Team, Ducati Panigale V4R detail
1/7

Foto: : Ducati Corse

Aruba.it Racing-Ducati SBK Team, Ducati Panigale V4R detail

Aruba.it Racing-Ducati SBK Team, Ducati Panigale V4R detail
2/7

Foto: : Ducati Corse

Winglet: Ducati Panigale V4 R

Winglet: Ducati Panigale V4 R
3/7

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Ducati Panigale V4R

Ducati Panigale V4R
4/7

Foto: : Ducati Corse

Ducati Panigale V4R

Ducati Panigale V4R
5/7

Foto: : Ducati Corse

Ducati Panigale V4R

Ducati Panigale V4R
6/7

Foto: : Ducati Corse

Ducati Panigale V4 R

Ducati Panigale V4 R
7/7

Ein Vergleich mit/ohne Winglets ist somit im Gegensatz zur MotoGP-Verkleidung nicht möglich. "Wir haben das Motorrad mit Winglets abgestimmt. Deshalb wollen wir die Situation nicht verkomplizieren. Wir können sie ohnehin nicht abbauen."

Markenkollege Eugene Laverty erlebte beim Rennwochenende in Aragon bereits, wie es ist, wenn ein Winglet in einem Zweikampf beschädigt wird. In der Startphase geriet Laverty mit einem Gegner aneinander und fuhr fortan mit einem beschädigten Winglet. Die Balance seiner Ducati war nicht perfekt.

"Er verlor den Winglet, als er stürzte, oder?", grübelt Davies, als wir ihn auf den Zwischenfall ansprechen. Geht er vorsichtiger zu Werke, um die Winglets nicht zu beschädigen? "Ehrlich gesagt nicht, nein. Ich konnte diesbezüglich noch keine Erfahrungen sammeln. Ich denke nicht daran, dass die Winglets am Motorrad sind. Wenn man fährt, dann sieht man sie ohnehin nicht", so der Vizeweltmeister.

Mit Bildmaterial von Ducati.

Nächster Artikel
Ducati in Imola: Bautista fehlt die Erfahrung, Davies wittert Siegchance

Vorheriger Artikel

Ducati in Imola: Bautista fehlt die Erfahrung, Davies wittert Siegchance

Nächster Artikel

Sandro Cortese: Einblutung in der Schulterkapsel, für Imola aber fit

Sandro Cortese: Einblutung in der Schulterkapsel, für Imola aber fit
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Autor Sebastian Fränzschky