Hayden & Bradl in Superbike-WM 2017: Das Red Bull Honda Team

Die Honda-Werksmannschaft von Nicky Hayden und Stefan Bradl hat sich heute im Hangar 7 von Salzburg, Österreich, präsentiert.

MotoGP-Legende Nicky Hayden und Ex-Moto2-Weltmeister Stefan Bradl werden in der kommenden Saison der Superbike-Weltmeisterschaft als Red Bull Honda World Superbike Team ausrücken. Die Farben dazu wurden heute präsentiert.

Alle Motorräder der Karriere von Stefan Bradl in der Fotostrecke.

"Die sind echt schön geworden", zeigte sich Bradl vom Design angetan. "Wir haben sie schon am Freitag gesehen und ich war echt überrascht."

"Wenn Red Bull so etwas macht, dann kommt immer etwas Schönes heraus. Ich bin ja schon beim U.S. Grand Prix ein solches Design gefahren. Jetzt hier als Red Bull Honda Werks-Team dazustehen, macht mich echt stolz", rundete der Deutsche seine Ausführungen ab.

Alle Motorräder der Karriere von Nicky Hayden in der Fotostrecke.

"Ja, mir gefallen die Bikes auch sehr gut", stimmte Hayden ein. "Ich habe eine lange Beziehung zu Honda und Red Bull und jetzt so auszurücken ist einfach der Hammer."

Bradl und Hayden beteuerten auch beide, dass sie angesichts des neuen Motorrades, der CBR1000RR Fireblade SP2 gemeinsam arbeiten wollen, um das Projekt nach vorne zu bringen.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Superbike-WM
Fahrer Nicky Hayden , Stefan Bradl
Teams Red Bull Honda World Superbike Team
Artikelsorte News
Tags hangar 7, honda, launch, präsentation, red bull, superbike-wm, vorstellung