Superbike-WM
Superbike-WM
R
07 Mai
Nächster Event in
71 Tagen
21 Mai
Nächster Event in
85 Tagen
11 Juni
Nächster Event in
106 Tagen
R
Donington
02 Juli
Nächster Event in
127 Tagen
23 Juli
Nächster Event in
148 Tagen
R
Magny-Cours
03 Sept.
Nächster Event in
190 Tagen
R
Barcelona
17 Sept.
Nächster Event in
204 Tagen
24 Sept.
Nächster Event in
211 Tagen
R
01 Okt.
Nächster Event in
218 Tagen
R
Mandalika
12 Nov.
Nächster Event in
260 Tagen
Details anzeigen:

Kalender 2020: Superbike-WM in Barcelona fix, stark limitierte Tickets!

Die Superbike-WM gastiert 2020 vermutlich auf drei spanischen Rennstrecken: Zum Kalender neu dazu stößt das Katalonien-Event in Barcelona Mitte September

geteilte inhalte
kommentare
Kalender 2020: Superbike-WM in Barcelona fix, stark limitierte Tickets!

Der neue Kalender der Superbike-WM lässt weiterhin auf sich warten. Auch nach dem Saisonfinale in Katar haben die Verantwortlichen noch keinen fixen Kalender für die Saison 2020 präsentiert. Unter den Teams steigt der Unmut, denn da die Saison bereits Ende Februar in Australien beginnt, möchten die Protagonisten bald ihre Flüge und Hotels buchen. Fix ist jetzt, dass Barcelona Mitte September angesteuert wird.

Erstmals in der Geschichte der Superbike-WM wird es ein Event auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya geben, der seit vielen Jahren zum MotoGP-Kalender gehört. Vom 18. bis zum 20. September wird in Barcelona gefahren.

Interessierte Fans sollte nicht zu lange warten mit dem Kauf der Tickets, denn laut Eventmanager Ricard Cardus wird es nur eine stark limitierte Anzahl geben: "Es wird maximal 30.000 Tickets geben, um ein exklusives Erlebnis zu bieten."

"Wir hoffen, dass sich das Katalonien-Event der WSBK bei den Fans zu einem Traditionsrennen entwickelt", so Cardus. Die ersten 500 Wochenend-Tickets gibt es bereits für 49 Euro - inklusive Fahrerlager.

"Mit dem Hinzukommen der Superbike-WM schreiben wir Geschichte. Zudem war es das fehlende Puzzlestück in unserem Kalender. Es steht eine außerordentliche Saison 2020 bevor", so Joan Fontsere, der Direktor der Strecke in Katalonien. "Wir freuen uns, die Katalonien-Runde der WSBK zu veranstalten."

Mit Bildmaterial von LAT.

Jonathan Rea vs. Ducati: "Man benötigt mehr als einen starken Motor"

Vorheriger Artikel

Jonathan Rea vs. Ducati: "Man benötigt mehr als einen starken Motor"

Nächster Artikel

Markus Reiterberger nachdenklich: "Wir konnten ändern, was wir wollten"

Markus Reiterberger nachdenklich: "Wir konnten ändern, was wir wollten"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Autor Sebastian Fränzschky