Leon Camier über Panigale V4 2019: "Ducati wird nicht scheitern"

geteilte inhalte
kommentare
Leon Camier über Panigale V4 2019:
20.08.2018, 11:10

Das neue Ducati-Superbike wird die große Unbekannte für 2019 – Honda-Pilot Leon Camier prophezeit Ducati keinen einfachen Start, rechnet aber mit Erfolgen

Leon Camier, Honda WSBK Team
Leon Camier, Honda WSBK Team
Leon Camier, MV Agusta
Leon Camier, MV Agusta

In der WSBK-Saison 2019 werden erstmals in der Superbike-Geschichte nur Vierzylinder-Maschinen antreten. Ducati begräbt am Ende der laufenden Saison das V2-Projekt und setzt ab der kommenden Saison auf die neue Panigale V4, die auf einen Vierzylindermotor mit MotoGP-Genen setzt. Für Superbike-Routinier Leon Camier ist das Ende des V2-Motors in der WSBK kein großer Verlust.

"Ich würde nicht behaupten, der Superbike-WM geht etwas verloren. Ducati ist und bleibt einzigartig", kommentiert Camier im Gespräch mit 'Motorsport.com'. Aufatmen können diejenigen, die sich um die Balance of Performance kümmern mussten. Jahrelang gab es Diskussionen, ob das Reglement die Zwei- oder Vierzylinder bevorzugt. Damit ist 2019 Schluss.

Camier ist aber der Meinung, dass es in den letzten Jahren keine Probleme mit der Balance of Performance gab: "Es ist nicht so, dass die Ducatis alle Rennen gewinnen. Ich denke nicht, dass es ein Problem mit der Balance of Performance gibt. Doch wenn Ducati nicht dabei wäre, dann hätten wir hier ein Problem, denn dann wäre Kawasaki noch dominanter."

Das V4-Bike wird von Ducati bereits getestet. Die ersten Rundenzeiten waren vielversprechend. Zuletzt wurde es etwas ruhiger um das Projekt. "Es ist etwas Neues. Erstmals setzt Ducati nicht mehr auf den V2-Motor sondern auf ein anderes Konzept. Ich hoffe, dass sie ein schnelles Motorrad bauen, damit sie den Kampf am Leben erhalten", bemerkt Camier.

Und was traut der Brite der Konkurrenz von Ducati zu? "Ich kann es nicht einschätzen. Aber es gibt viel Aufregung um das Motorrad. Jedes Mal, wenn ein neues Motorrad präsentiert wird, dann behaupten die Hersteller, dass es das Beste ist, das es jemals gab. Wir müssen abwarten. Ich glaube, dass es nicht so einfach wird für Ducati, mit einem neuen Motorrad sofort konkurrenzfähig zu sein", grübelt der Honda-Pilot.

"Ducati war aber immer sofort schnell, wenn ein neues Modell eingeführt wurde. Die Panigale war das erste Modell, das von Beginn an nicht so überzeugend schnell war. Alle anderen Maschinen gewannen sofort", erinnert sich Camier. "Es wird interessant. Ich bin überzeugt, dass Ducati nicht scheitern wird."

Nächster Superbike-WM Artikel
Hat Jonathan Rea eine Art MotoGP-Blockade errichtet?

Previous article

Hat Jonathan Rea eine Art MotoGP-Blockade errichtet?

Next article

Portimao-Test: Tom Sykes fällt verletzungsbedingt aus

Portimao-Test: Tom Sykes fällt verletzungsbedingt aus
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Fahrer Leon Camier
Artikelsorte News