Superbike-WM
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächster Event in
39 Tagen
13 März
-
15 März
Nächster Event in
53 Tagen
27 März
-
29 März
Nächster Event in
67 Tagen
17 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
88 Tagen
08 Mai
-
10 Mai
Nächster Event in
109 Tagen
22 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
123 Tagen
12 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
144 Tagen
R
Donington
03 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
165 Tagen
31 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
193 Tagen
R
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
228 Tagen
R
Barcelona
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
242 Tagen
R
Magny-Cours
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
249 Tagen
R
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
263 Tagen
Details anzeigen:

Markus Reiterberger über Teamkollege Tom Sykes: "Sein Fahrstil ist brachial"

geteilte inhalte
kommentare
Markus Reiterberger über Teamkollege Tom Sykes: "Sein Fahrstil ist brachial"
Autor:
15.11.2018, 08:17

Von Tom Sykes möchte Markus Reiterberger lernen – Dass der Ex-Champion bei BMW die Entwicklungsrichtung diktiert, befürchtet Reiterberger nicht

Marc Bongers, BMW Motorrad Motorsport Direktor, Markus Reiterberger, Tom Sykes, Shaun Muir, Teamchef, Dr. Markus Schramm, Leiter BMW Motorrad
Marc Bongers, BMW Motorrad Motorsport Direktor, Markus Reiterberger, Tom Sykes, Shaun Muir, Teamchef, Dr. Markus Schramm, Leiter BMW Motorrad

BMW setzt bei der werksseitigen Rückkehr in die Superbike-WM auf Tom Sykes und Markus Reiterberger. Damit haben die Münchner einen erfahrenen Ex-Champion und ein junges Talent im Team. Sykes erklärte bereits, dass er froh ist, in Zukunft wieder Einfluss auf die Entwicklungsrichtung nehmen zu können. Bei Kawasaki ging die Entwicklung zuletzt eher in Richtung Jonathan Rea. Ist das für Reiterberger eine Gefahr oder könnte der Superstock-Champion von Sykes' Entwicklung profitieren?

"Wenn es auch für mich gut ist, dann passt das. Nein, wir versuchen, beide guten Input zu liefern. Dann wird sich zeigen, wer vorne liegt", kommentiert Reiterberger im Gespräch mit 'Motorsport.com'. "Ich bin total froh, einen Teamkollegen von dem Kaliber zu haben. Er ist ein ehemaliger Weltmeister und Mister Superpole. Er ist ein sehr erfahrener Rennfahrer."

"Als Teamkollege kann man da einiges lernen, glaube ich. Sein Fahrstil ist brachial. Er ist total spät auf der Bremse, dreht die Maschine um und feuert raus. Es entspricht meinem Fahrstil, vielleicht bin ich nicht ganz so extrem wie er", analysiert Reiterberger. "Ich hoffe, dass wir das Projekt zusammen vorwärts pushen können."

Nächster Artikel
WSBK 2019: Der Kalender für die neue Saison in der Superbike-WM

Vorheriger Artikel

WSBK 2019: Der Kalender für die neue Saison in der Superbike-WM

Nächster Artikel

WSBK-Test Aragon: Jonathan Rea dominiert, Ducati bereits so schnell wie Yamaha

WSBK-Test Aragon: Jonathan Rea dominiert, Ducati bereits so schnell wie Yamaha
Kommentare laden