Superbike-WM
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
1. Training in
10 Tagen
13 März
-
15 März
Nächster Event in
24 Tagen
27 März
-
29 März
Nächster Event in
38 Tagen
17 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
59 Tagen
08 Mai
-
10 Mai
Nächster Event in
80 Tagen
22 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
94 Tagen
12 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
115 Tagen
R
Donington
03 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
136 Tagen
31 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
164 Tagen
R
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
199 Tagen
R
Barcelona
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
213 Tagen
R
Magny-Cours
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
220 Tagen
R
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
234 Tagen
Details anzeigen:

Nun doch: Leon Camier lässt sich zwei Monate nach dem Imola-Sturz operieren

geteilte inhalte
kommentare
Nun doch: Leon Camier lässt sich zwei Monate nach dem Imola-Sturz operieren
Autor:
12.07.2019, 17:40

Honda-Pilot Leon Camier hat sich am Freitag in Großbritannien operieren lassen, nachdem die Genesung der Schulter nicht wie erhofft vorangeschritten war

Leon Camier wurde am Freitag in Wilmslow (Großbritannien) an seiner verletzten Schulter operiert. Zwei Monate nach seinem Sturz beim WSBK-Rennwochenende in Imola entschied sich der Honda-Pilot dazu, die lädierte linke Schulter nun doch operieren zu lassen.

Ursprünglich setzte Camier auf eine natürliche Heilung. Doch die Fortschritte ließen auf sich warten. Camier klagte über zu wenig Kraft, als er mit der Supermoto-Maschine trainierte. Die Ärzte empfahlen ihm, die Verbindung in der Schulter durch eine Operation zu stärken.

Fotostrecke
Liste

Bike von Leon Camier, Honda WSBK Team

Bike von Leon Camier, Honda WSBK Team
1/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Leon Camier, Honda WSBK Team

Leon Camier, Honda WSBK Team
2/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Leon Camier, Honda WSBK Team

Leon Camier, Honda WSBK Team
3/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Leon Camier, Honda WSBK Team

Leon Camier, Honda WSBK Team
4/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Leon Camier, Honda WSBK Team

Leon Camier, Honda WSBK Team
5/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Leon Camier, Honda WSBK Team

Leon Camier, Honda WSBK Team
6/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Seit Mitte April hat Camier keinen Superbike-WM-Lauf mehr bestritten. Nach dem Sturz in der Superpole beim Rennwochenende in Imola war Camier außer Gefecht. Der Brite konnte nach Sandro Corteses Sturz nicht mehr reagieren.

Wir haben bei Cortese nachgehakt, was damals passiert ist. "Es lag Öl auf der Strecke. Ich bin in die Kurve eingebogen und per Highsider gestürzt. Er ist in mein Motorrad gefahren oder meinem Motorrad ausgewichen, das auf der Strecke lag", erinnert sich Cortese im Gespräch mit 'Motorsport.com'. "Er ist gestürzt und auf die Schulter gefallen."

Bei den Rennwochenenden in Jerez und Misano übernahm Yuki Takahashi die Honda Fireblade des Moriwaki-Werksteams. In Donington verzichtete das Team auf einen Ersatzfahrer. Und auch in Laguna Seca steuert Ryuichi Kiyonari die einzige Werks-Honda.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Melandri-Rücktritt besorgt Jonathan Rea: "Brauchen Charaktere wie Marco"

Vorheriger Artikel

Melandri-Rücktritt besorgt Jonathan Rea: "Brauchen Charaktere wie Marco"

Nächster Artikel

WSBK Laguna Seca 2019: Rea nimmt Bautista im FT1 über eine Sekunde ab

WSBK Laguna Seca 2019: Rea nimmt Bautista im FT1 über eine Sekunde ab
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Autor Sebastian Fränzschky