WSBK 2022: MIE-Honda stockt auf und holt Ex-MotoGP-Pilot Hafizh Syahrin

Hafizh Syahrin wechselt aus dem Grand-Prix-Sport in die Superbike-WM: Der Malaysier wird 2022 Teamkollege von Leandro Mercado bei Moriwaki-Honda

WSBK 2022: MIE-Honda stockt auf und holt Ex-MotoGP-Pilot Hafizh Syahrin

Das Honda-Kundenteam Moriwaki Racing, das in der Superbike-Weltmeisterschaft (WSBK) als MIE Racing Team firmiert, stockt für die Saison 2022 von einem auf zwei Vollzeitfahrer auf.

Neben dem Argentinier Leandro "Tati" Mercado, der für eine zweite Saison im japanischen Team bestätigt ist, stößt gemäß Bekanntgabe vom Freitag der Malaysier Hafizh Syahrin dazu. Beide pilotieren in der neuen Saison eine Honda CBR1000 RR-R Fireblade.

Syahrin absolvierte in den Jahren 2018 und 2019 zwei Saisons in der MotoGP-Klasse, der Königsklasse der Motorrad-Weltmeisterschaft. Für das Tech-3-Team hat er es damals auf vier Top-10-Platzierungen gebracht. Für 2020 aber wechselte er zurück in die Moto2-Klasse, in der es zuvor dreimal auf das Podium geschafft hatte.

Hafizh Syahrin

... Ex-MotoGP-Pilot Hafizh Syahrin aus der Moto2-WM in die Superbike-WM

Foto: Motorsport Images

Seit seinem Moto2-Comeback ist Syahrin noch nicht wieder in die Top 5 gefahren, was aber nicht zuletzt am Material liegt. 2020 fuhr er eine Speed Up, in diesem Jahr fährt er eine NTS. Beide Bikes sind jenen von Kalex, die in der Moto2-WM alles dominieren, klar unterlegen. Für 2022 wechselt Syahrin die Rennserie und geht für MIE-Honda als Rookie in der Superbike-WM an den Start.

"Ich möchte dem Team, insbesondere [Teamchefin] Midori Moriwaki, und Honda für den Glauben und das Vertrauen danken", sagt Syahrin "Ich bin sicher, dass wir gut zusammenarbeiten und hoffentlich gute Ergebnisse erzielen werden. Ich werde wie immer mein Bestes geben."

Leandro Mercado

Leandro Mercado bleibt dem MIE-Team für eine zweite Saison erhalten

Foto: Motorsport Images

Mercado, für den 2022 die zweite Saison bei MIE-Honda wird, hat in der am kommenden Wochenende in Mandalika (Indonesien) zu Ende gehenden WSBK-Saison 2021 einige Rennen auslassen müssen. Sein bestes Ergebnis, das er bislang im japanischen Team erzielt hat, ist ein achter Platz vom Portimao-Wochenende.

"Ich freue mich sehr, mit dem Honda-Team MIE Racing und mit diesem Projekt in der Superbike-WM weiterzumachen. Ich glaube, wir haben uns in diesem Jahr wacker geschlagen und konstante Fortschritte erzielt. Es gibt aber noch mehr zu tun. Wir können und müssen bessere Ergebnisse erzielen. Deshalb ist es wichtig, weiter an diesem Projekt arbeiten zu können", so der Argentinier.

Weiterlesen:

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
"Fuhr immer V4-Bikes" - Scott Redding fiebert erstem BMW-Test entgegen
Vorheriger Artikel

"Fuhr immer V4-Bikes" - Scott Redding fiebert erstem BMW-Test entgegen

Nächster Artikel

WSBK-Finale: Scott Redding möchte keine Rücksicht auf das WM-Duell nehmen

WSBK-Finale: Scott Redding möchte keine Rücksicht auf das WM-Duell nehmen
Kommentare laden