Superbike-WM
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Details anzeigen:

WSBK Jerez: Alvaro Bautista von seiner Dominanz in Lauf eins überrascht

geteilte inhalte
kommentare
WSBK Jerez: Alvaro Bautista von seiner Dominanz in Lauf eins überrascht
Autor:
08.06.2019, 15:55

Lokalmatador Alvaro Bautista dominiert mit seiner Ducati Panigale V4R das Rennen am Samstag und widmet den Sieg seinem verstorbenen Großvater

Lauf eins in Jerez war für WM-Leader Alvaro Bautista ein weiterer Spaziergang. Zumindest sah alles danach aus, denn nachdem der Spanier in der ersten Runde die Führung übernommen hatte, fuhr er seinen Gegnern davon und vergrößerte von Runde zu Runde den Vorsprung. Völlig ungefährdet überquerte Bautista nach 20 Runden die Ziellinie und feierte vor den heimischen Fans seinen zwölften Saisonsieg.

"Ich freue mich sehr, denn es ist das erste Mal, dass ich hier in Jerez in der Superbike-WM fahre. Ich bin der erste Spanier, der hier gewinnen konnte, was mich sehr freut, besonders hier vor den tollen Fans, meinen Freunden und meiner Familie", kommentiert der Sieger des Samstagsrennens.

Fotostrecke
Liste

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team
1/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team
2/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team

1. Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team
3/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team, Jonathan Rea, Kawasaki Racing

Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team, Jonathan Rea, Kawasaki Racing
4/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team, Jonathan Rea, Kawasaki Racing

Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team, Jonathan Rea, Kawasaki Racing
5/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Renn-Action in Jerez: Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team, führt

Renn-Action in Jerez: Alvaro Bautista, Aruba.it Racing-Ducati Team, führt
6/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

"Das Rennen war vor allem körperlich sehr hart, weil es so heiß ist. Ich wollte von Beginn an pushen und mich an die Spitze setzen. Ich wusste, dass mein Renntempo sehr stark ist. Ich konnte eine Lücke herausfahren und den Vorsprung kontrollieren. Ich konnte wieder auf die Siegstraße zurückkehren und freue mich", berichtet Bautista.

"Nach den Trainings ging ich davon aus, dass es im Rennen enger zugeht, doch durch die hohen Temperaturen kam es anders", bemerkt der Ducati-Pilot, der erneut in einer eigenen Liga fuhr. "Glücklicherweise war mein Renntempo sehr gut, vor allem in den ersten Runden."

Der Sieg beim Heimspiel war für den Superbike-Rookie eine emotionale Angelegenheit. "Ich möchte meinem Großvater diesen Sieg widmen, der vergangene Woche starb. Er gab mir vom Himmel aus sehr viel Kraft", so der ehemalige MotoGP-Pilot.

Mit Bildmaterial von Ducati.

Nächster Artikel
Markus Reiterberger in Jerez Elfter: "Langes, heißes und hartes Rennen"

Vorheriger Artikel

Markus Reiterberger in Jerez Elfter: "Langes, heißes und hartes Rennen"

Nächster Artikel

WSBK Jerez: Jonathan Rea bedauert Kollision mit Alex Lowes

WSBK Jerez: Jonathan Rea bedauert Kollision mit Alex Lowes
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Event Jerez
Subevent 1. Rennen
Autor Sebastian Fränzschky