Superbike-WM
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Details anzeigen:

WSBK Magny-Cours: Enttäuschender Sonntag für Reiterberger und BMW

geteilte inhalte
kommentare
WSBK Magny-Cours: Enttäuschender Sonntag für Reiterberger und BMW
Autor:
29.09.2019, 15:33

Markus Reiterberger kassiert beim Rennwochenende in Frankreich einen mageren WM-Punkt - Tom Sykes am Sonntag nicht so stark wie am Samstag

Für BMW hielt der Sonntag in Magny-Cours keine Erfolgserlebnisse bereit. Nach dem Podium am Samstag waren die Erwartungen hoch, doch Tom Sykes und Markus Reiterberger konnten diese nicht erfüllen. Sykes holte zwei achte Plätze. Reiterberger kassierte im zweiten Hauptrennen als 15. den letzten Punkt.

"Das Wochenende war wirklich hart", fasst Reiterberger zusammen. "Ich denke, dass unsere Ergebnisse nicht unser Potenzial widerspiegeln. Und sie sind sicher nicht das, was das Team und ich erreichen möchten."

"Wir müssen eine Lösung finden, um mein Gefühl für das Bike zu verbessern, damit ich schneller fahren kann. Ich möchte in die Top 10 kommen - das ist mein Ziel für die letzten beiden Rennwochenenden der Saison. Ich möchte dem ganzen Team für die harte Arbeit danken, und 'sorry' sagen für die schlechten Ergebnisse", so der Deutsche.

Fotostrecke
Liste

Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team

Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team
1/5

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team

Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team
2/5

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team

Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team
3/5

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team

Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team
4/5

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team

Markus Reiterberger, BMW Motorrad WorldSBK Team
5/5

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Auch Sykes ist nicht zufrieden mit seinem Sonntag: "Ich bin vom heutigen Tag natürlich etwas enttäuscht, aber wir hatte in bestimmten Bereichen des Bikes Schwierigkeiten, und ich habe alles versucht, um damit zurechtzukommen. Doch wir haben auch in ein paar Dingen Fortschritte gemacht und haben diesbezüglich ein gutes Gefühl", erklärt der Brite.

"Nun müssen wir an einem anderen Bereich des Chassis arbeiten, um über die Distanz stärker zu werden. Was die Ergebnisse auf dem Papier angeht, war der Tag also etwas enttäuschend, aber wir haben heute auch wieder sehr viele Informationen gesammelt", berichtet Sykes.

"Darauf können wir hoffentlich aufbauen und weiter vorankommen", so der Ex-Champion. "Die nächsten beiden Rennwochenenden werden nicht einfach für uns, aber wir arbeiten hart weiter, versuchen, weitere Fortschritte zu machen und sammeln weitere Erkenntnisse, bevor wir in die Winterpause gehen."

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
WSBK Magny-Cours: Yamaha-Defekt beendet Corteses Rennen vorzeitig

Vorheriger Artikel

WSBK Magny-Cours: Yamaha-Defekt beendet Corteses Rennen vorzeitig

Nächster Artikel

"Er war übermotiviert": Bautista kritisiert Razgatlioglu-Manöver

"Er war übermotiviert": Bautista kritisiert Razgatlioglu-Manöver
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Autor Sebastian Fränzschky