Bundesliga-Profi Max Kruse gründet TCR-Rennstall

geteilte inhalte
kommentare
Bundesliga-Profi Max Kruse gründet TCR-Rennstall
Markus Lüttgens
Autor: Markus Lüttgens
17.01.2018, 14:29

Max Kruse steigt in den Rennsport ein und wird ein Team in der TCR Germany einsetzen: Benjamin Leuchter fährt einen Volkswagen Golf GTI TCR

Der Bundesliga-Profi Max Kruse steigt in den Motorsport ein und hat einen eigenen Rennstall gegründet. Mit seinem Team "Max Kruse Racing" wird der Stürmer des SV Werder Bremen in dieser Saison in der TCR Germany an den Start gehen. Eingesetzt wird ein Volkswagen Golf GTI TCR, als Fahrer steht der vor allem von seinen Einsätzen auf der Nürburgring-Nordschleife bekannte Duisburger Benjamin Leuchter fest.

"Wir haben uns vor gut zwei Jahren bei einem Fahrsicherheitstraining kennengelernt", sagt Leuchter im Gespräch mit 'Motorsport.com'. Kruse hatte sich seinerzeit einen Sportwagen zugelegt, wollte diesen auch im Grenzbereich sicher bewegen und griff dabei auf Leuchters Dienste als Instruktor zurück. "Ich wusste damals nicht, dass Max Fußballer ist und er wusste auch nicht, dass ich Rennfahrer bin. Aber wir haben uns auf anhieb super verstanden, und daraus wurde dann eine Freundschaft."

Gemeinsam entwickelten die beiden Freunde dann im Laufe der Zeit die Idee, ein eigenes Rennteam zu gründen. 2018 ist es nun soweit, mit erfahrendem Personal wurde der Rennstall "Max Kruse Racing" aus der Taufe gehoben. Neben dem Einsatz des Autos von Leuchter plant das Team auch ein zweites Fahrzeug für einen Nachwuchsfahrer an den Start bringen zu können.

Neben der Jagd nach Podiumsplätzen und Bestzeiten, ist das Thema Fahrsicherheitstraining ein zentraler Bestandteil von Kruses Konzept. Leuchter und Kruse bieten Fahrtrainings für Unternehmen, Verbände oder Vereine an. "Gerade Fußballprofis fahren häufig schnelle Autos, ohne sie in Grenzsituationen kontrollieren zu können", sagt Kruse. "Mit unserem Trainingsangebot möchten wir zu verantwortungsvollem Fahren anleiten."

Der 30-Jährige Leuchter war einst im BMW-Juniorteam Teamkollege von Sebastian Vettel und gewann 2017 in einem Volkswagen Golf GTI TCR die TCR-Wertung des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring sowie die Klassenwertung in der VLN-Langstreckenmeisterschaft. Am vergangenen Wochenende triumphierte der Duisburger beim 24-Stunden-Rennen von Dubai in der Tourenwagen-Wertung.

Nächster TCR Deutschland Artikel
TCR Germany: Jasmin Preisig nach Unfall im Spital

Previous article

TCR Germany: Jasmin Preisig nach Unfall im Spital

Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie TCR Deutschland
Fahrer Benjamin Leuchter
Autor Markus Lüttgens
Artikelsorte News