Nachwuchspilot Tim Zimmermann wechselt in neue TCR Deutschland

Vom Formelauto in den Tourenwagen: Der 19-jährige Tim Zimmermann schließt sich dem Engstler-Team an und startet 2016 in der neuen TCR Deutschland.

„Mein Ziel war immer, Weltmeister zu werden. Und genau dieses Ziel werde ich jetzt konkret in der TCR verfolgen“, sagt Zimmermann, der zuletzt in der deutschen Formel 4 gestartet war. Dort hatte er mit drei Podestplätzen den sechsten Gesamtrang belegt.

Im Tourenwagen wartet ein umfangreiches Programm auf den deutschen Nachwuchspiloten: Zimmermann absolviert alle Läufe zur TCR Deutschland und ist auch mehreren internationalen TCR-Rennen dabei.

Als Fahrzeug steht Zimmermann ein Volkswagen Golf zur Verfügung. Und mit diesem Auto soll der 19-Jährige erst einmal Erfahrung sammeln.

„Das Wichtigste ist, dass Tim viel im Fahrzeug sitzt und er ein Gefühl für die TCR bekommt", erklärt Teamchef Franz Engstler. "Er ist ein talentierter Motorsportler und wir haben uns bewusst für diese Zusammenarbeit entschieden. Wir glauben an Tim.“

Zimmermann wiederum glaubt an das TCR-Konzept: „Die TCR ist der perfekte Einstieg in den Tourenwagensport. Ich kann den ersten Start kaum erwarten.“

Wie die Veranstalter unlängst vermeldet haben, sind bereits 23 Fahrer für die Debütsaison der neuen Rennserie eingeschrieben.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien TCR Deutschland
Fahrer Tim Zimmermann
Teams Team Engstler
Artikelsorte News