TCR am Nürburgring: Josh Files siegt im Honda beim starken Opel-Debüt

Josh Files hat im Honda Civic das erste Rennen der TCR Deutschland auf dem Nürburgring gewonnen. Hinter ihm kamen beim Opel-Debüt Jordi Oriola und Pierre Yves Corthals im Astra TCR über die Ziellinie.

Opel-Pilot Jordi Oriola war beim Debüt der Rüsselsheimer von der Pole-Position in das Rennen gestartet, musste sich aber in der ersten Kurve gegen Tabellenführer Files geschlagen geben.

In der zweiten Runde wurde Steve Kirsch im Honda in der ersten Kurve umgedreht. Grund für den Dreher war ein Kontakt mit Fransisco Mora. Kirsch musste anschließend das Auto in seiner Box abstellen und das Rennen beenden.

Mora musste aufgrund des Unfalles eine Durchfahrtsstrafe ablegen. Dem Portugiesen tat diese Strafe jedoch nicht weh, da er als Gaststarter keine Punkte sammeln durfte.

Als noch 20 Minuten auf der Uhr waren, flog Dominik Fugel heftig in die Streckenbegrenzung. Sofort wurde das Safety-Car auf die Strecke geschickt. Fugel verließ das stark verformte Fahrzeug unverletzt.

Aufgrund eines Kontaktes mit einem Kontrahenten hob sein Auto seitlich ab. Glücklicherweise kam es dabei zu keinem Überschlag. Da er in der Luft nicht bremsen konnte, krachte er mit hoher Geschwindigkeit in die Reifenstapel.

Bildergalerie: Die TCR Deutschland 2016

Das Rennen wurde mit noch 10 Minuten auf der Uhr wieder aufgenommen. Files führte das Feld vor Oriola und Mario Dablander an.

Die einzige Pilotin im Feld, Jasmin Preisig, fuhr in ihrem Opel Astra TCR auf dem 17. Platz. In der ersten Kurve überholte Corthals, der ebenfalls im Opel unterwegs war, Dablander und übernahm die dritte Position.

Nach 30 Minuten überquerte Files im Honda Civic die Ziellinie und gewann das Rennen vor Oriola und Corthals, die beide im Opel Astra am Rennen teilnahmen und damit ein starkes Opel-Debüt hinlegten.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien TCR Deutschland
Veranstaltung Nürburgring
Rennstrecke Nürburgring
Fahrer Josh Files
Artikelsorte Rennbericht
Tags nurburgring, tcr, tcr deutschland