Motorsport Arena Oschersleben

TCR Deutschland in Oschersleben: Dominik Fugel erbt den Rennsieg von Josh Files

Dominik Fugel hat das erste Rennen der TCR Deutschland in Oschersleben gewonnen. Der Deutsche Honda-Pilot erbte den Sieg von Josh Files, weil dieser nachträglich eine 30-Sekunden-Strafe von der Rennleitung auferlegt bekommen hatte.

Files (Target Competition) und Mario Dablander (SEAT Austria) setzten sich gleich nach dem Start an der Spitze ab.  Auf dem dritten Platz nahm Fugel (Team Honda) die Verfolgung auf das Spitzenduo auf.

Bildergalerie: TCR Deutschland in der Motorsport Arena Oschersleben

In der zweiten Runde war Kai Jordan (JBR Motorsport) in einen Unfall verwickelt. Weil die Rennstrecke abseits der Ideallinie teilweise noch feucht  war, kam der Deutsche mit seinem Volkswagen Golf vom Kurs ab und knallte in die Streckenbegrenzung.

In der dritten Runde verhängte die Rennleitung eine Durchfahrtsstrafe für den auf der zweiten Position geführten Dablander wegen eines Frühstarts. Folglich musste der SEAT-Pilot die Hoffnungen auf einen Podiumsplatz begraben. Fugel übernahm den zweiten Platz des Österreichers.

In der vierten Runde stellte Mike Beckhusen seinen Honda nach einem Dreher und Einschlag in die Mauer in seiner Box ab. Die Versuche des Teams, das Auto zu reparieren, schlugen fehl.

Bei Rennhalbzeit hatte Files bereits einen komfortablen Vorsprung von rund drei Sekunden auf Fugel herausgefahren. Zudem profitiert der Brite von dem Zweikampf zwischen Harald Proczyk und Jürgen Schmarl um die dritte Position.

In der ersten Kurve des Kurses gab es bei einem Angriff einen Kontakt zwischen den Proczyk und Schmarl, wodurch der Österreicher Schmarl mit seinem Honda von der Strecke abkam und eine Position verlor. Proczyk wurde für den Vorfall von der Rennleitung verwarnt.

Als noch acht Minuten zu fahren waren, setzte der Regen ein. Die Folgen des kurzen Schauers waren wilde Drifts und Abflüge. Fugel, der auf der zweiten Position fuhr, kam von der Strecke ab, fing seinen Wagen jedoch rechtzeitig und verlor keine Position.

Schmarl hatte sich in den letzten Minuten des Rennens den dritten Platz zurück erkämpft und verteidigte seine Position gegen die Angriffe der Verfolger.

Nach 30 Minuten Rennzeit überquerte Honda-Pilot Files auf der ersten Position liegend die Ziellinie. Fugel landete auf dem zweiten Platz gefolgt von Schmarl.

Die Ergebnisse wurden jedoch wegen nachträglicher 30-Sekunden-Strafen durch die Rennleitung verworfen. Fugel wurde nach dem Rennen zum Sieger ernannt. Auf dem zweiten Platz werteten die Offiziellen Mike Halder (Team Englster) im Volkswagen Golf. Das Podium komplettierte Honda-Pilot Steve Kirsch (Team Honda).

 

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien TCR Deutschland
Veranstaltung Oschersleben 2
Rennstrecke Oschersleben
Fahrer Jürgen Schmarl , Dominik Fugel , Josh Files
Teams Target Competition
Artikelsorte Rennbericht
Tags oschersleben, tcr deutschland
Topic Motorsport Arena Oschersleben