TCR Deutschland 2017: Josh Files verteidigt Titel

Josh Files ist der alte und neue Meister der TCR Deutschland. Beim Abbruchrennen am Samstag reicht dem Briten ein 10. Platz zur Titelverteidigung.

Der 26-jährige Pilot von Target Competition sicherte sich beim vorletzten Saisonrennen in Hockenheim die nötigen Punkte und wiederholte den Titelgewinn aus dem Vorjahr. Der 2. Rang seines härtesten Verfolgers Mike Halder war nicht genug, um den Gesamtsieg des jungen Briten zu verhindern.

Im Anschluss an das durch einen schweren Unfall von Jasmin Preisig abgebrochene Rennen äußerte sich der Pilot eines Honda Civic TCR gelöst: "Die Hauptsache ist, dass es Jasmin gut geht! Darüber bin ich sehr froh", sagte der erleichterte Files.

"Doppel-Champion zu sein, ist ein sensationelles Gefühl. Die Bindung zum Team ist noch enger als im vergangenen Jahr, die Gegner waren noch stärker und alles noch intensiver. Ich war echt nervös vor dem Start, aber zum Glück hat alles geklappt. Jetzt freue ich mich auf einen tollen Fight morgen!"

Das Rennen gewann Harald Proczyk und sorgte damit für einen Premierensieg von Opel in der TCR Deutschland.

 

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien TCR Deutschland
Veranstaltung Hockenheim
Rennstrecke Hockenheimring
Fahrer Harald Proczyk , Mike Halder , Jasmin Preisig , Josh Files
Teams Target Competition
Artikelsorte News
Tags files, hockenheim, meister, samstagsrennen, sieger, target competition, unfall