500 Runden in Spa-Francorchamps: TCR plant Langstreckenrennen

geteilte inhalte
kommentare
500 Runden in Spa-Francorchamps: TCR plant Langstreckenrennen
Autor:
17.01.2019, 14:12

Die TCR-Organisation WSC und die Veranstalter der Creventic 24h-Serie richten Anfang Oktober ein Langstreckenrennen über 500 Runden in Spa-Francorchamps aus

Die Tradition der Langstreckenrennen mit Tourenwagen in Spa-Francorchamps soll in diesem Jahr wiederbelebt werden. Vom 4. bis 6. Oktober wird auf dem Ardennenkurs das "TCR Spa 500" stattfinden.

Die wesentlichen Fakten zum Rennen sind in diesem kompakten Namen bereits beschrieben: Startberechtigt sind TCR-Autos, die Renndistanz beträgt 500 Runden, also mehr als 3.500 Kilometer - oder umgerechnet mehr als 24 Stunden.

Organisiert wird das Rennen gemeinsam von der TCR-Organisation WSC um Marcello Lotti und den Veranstaltern der Creventic 24h-Serie. "Das Wachstum der Kategorie ist seit einigen Jahren die Erfolgsgeschichte im internationalen Motorsport", sagt Lotti. "Die Idee eines internationalen Langstreckenrennens, das ausschließlich TCR-Fahrzeugen vorbehalten ist, ist das Tüpfelchen auf dem i."

In Zusammenarbeit mit den Herstellern wollen die Organisatoren ein Feld von mindestens 40 Autos nach Spa locken. Getrennte Wertungen für Profi-, Pro-Am- und Amateurbesatzungen sollen das Rennen für möglichst viele Fahrer attraktiv machen.

Nächster Artikel
Ende einer Ära: Kissling zieht sich aus dem Motorsport zurück

Vorheriger Artikel

Ende einer Ära: Kissling zieht sich aus dem Motorsport zurück

Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie TCR
Autor Markus Lüttgens