VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
26 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Moto3
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Moto2
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Rallycross-WM
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
Formel E
23 Nov.
-
23 Nov.
Event beendet
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
36 Tagen
WEC
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
12 Dez.
-
14 Dez.
1. Training in
23 Stunden
:
40 Minuten
:
00 Sekunden
Superbike-WM
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
NASCAR Cup
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
MotoGP
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
ELMS
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
Formel 2
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
Formel 1
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
WTCR
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
R
Sepang
13 Dez.
-
15 Dez.
1. Freies Training in
1 Tag
Details anzeigen:

Alain Menu bestreitet Rennen in der TCR-Serie

geteilte inhalte
kommentare
Alain Menu bestreitet Rennen in der TCR-Serie
14.10.2015, 12:06

Tourenwagen-Ass Alain Menu wird im Rahmen der letzten beiden Saisonrennen in Thailand und Macau zur TCR-Serie stoßen.

Tomas Engstrom, Volkswagen Golf TCR, Liqui Moly Team Engstler; Pepe Oriola, SEAT Leon, Team Craft-Ba
Stefano Comini, SEAT Leon, Target Competition, und Gianni Morbidelli, Honda Civic TCR, West Coast Ra
Stefano Comini, SEAT Leon Racer, Target Competition; Gianni Morbidelli, Honda Civic TCR, West Coast
Sergey Afanasyev, Honda Civic TCR, West Coast Racing

Der Schweizer Fahrer wird am Steuer des Subaru STi TCR von Top Run an den Start gehen.

„Das wird eine der größten Herausforderungen meiner bisherigen Motorsport-Karriere“, sagt Menu. „In Thailand muss ich mich gleichzeitig an ein neues Team, ein neues Auto, eine neue Serie und eine neue Strecke gewöhnen. Aber genau solche Herausforderungen liebe ich!“

Macau wiederum kennt Menu bereits aus seiner Zeit in der Tourenwagen-WM (WTCC). Dort hat der frühere WM-Zweite bereits mehrfach gewonnen. „Ich liebe diese Strecke. Sie zählt zu den aufregendsten Kursen weltweit“, meint Menu.

Als einem der erfolgreichsten Tourenwagen-Rennfahrer der vergangenen 20 Jahre gelang es Menu, sich 1997 und 2000 den Titel in der britischen Tourenwagen-Meisterschaft (BTCC) zu sichern, bevor er in die WTCC wechselte.

In dieser WM holte er insgesamt 22 Siege für Chevrolet und schaffte es zweimal auf das Podium in der Weltmeisterschafts-Fahrerwertung.

Nächster Artikel
TCR-Fahrzeuge künftig bei Tourenwagen-EM zugelassen

Vorheriger Artikel

TCR-Fahrzeuge künftig bei Tourenwagen-EM zugelassen

Nächster Artikel

TCR startet 2016 einen Europa-Cup

TCR startet 2016 einen Europa-Cup
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie TCR
Event Buriram
Ort Chang International Circuit
Fahrer Alain Menu