Formel E
14 Feb.
-
15 Feb.
Event beendet
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächster Event in
8 Tagen
WEC
22 Feb.
-
23 Feb.
1. Training in
4 Tagen
18 März
-
20 März
Nächster Event in
28 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
1. Training in
9 Tagen
13 März
-
15 März
Nächster Event in
23 Tagen
Rallye-WM
12 Feb.
-
16 Feb.
Event beendet
R
12 März
-
15 März
Nächster Event in
22 Tagen
NASCAR Cup
08 Feb.
-
17 Feb.
Event beendet
R
Las Vegas
21 Feb.
-
23 Feb.
Nächster Event in
2 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
1. Training in
17 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
29 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächster Event in
23 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
44 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
1. Training in
23 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
29 Tagen
Details anzeigen:

Mégane TCR von Vukovic Motorsport aus der Ostschweiz

geteilte inhalte
kommentare
Mégane TCR von Vukovic Motorsport aus der Ostschweiz
Autor:
, Motorsport.com Switzerland
28.08.2017, 15:40

Motorsport.com Schweiz hatte im Frühjahr exklusiv vom geheimen Projekt des Rennfahrers und Chassisbauers aus dem kanton St. Gallen berichtet. Nun ist die Marke bekannt, nämlich Renault.

Das in St. Margrethen ansässige Team hat das Design und den Aufbau des Renault Megane mit technischen Spezifikationen der TCR mit grösster Liebe zum Detail und nach aktuellstem Stand der Technologie fertiggestellt.

Mit der Genehmigung des Herstellers, den Renault Megane TCR zu designen, aufzubauen, in Rennen einzusetzen und zu verkaufen, hat Vukovic Motorsport nun das erste Chassis fertiggestellt. Ein sorgfältiges Design und der höchst präzise Aufbau haben es ermöglicht, das erste rollende Chassis einwandfrei zu vervollständigen. Sobald der Motor einsatzbereit ist, wird eine intensive Testphase beginnen. 

Milenko Vukovic hat während der Design- und Prototypenbauphase keine Mühen gescheut: "Ich habe meine ganze Energie und Ressourcen in dieses Projekt gesteckt. Wir wollen beweisen, dass unser systematischer und hochqualitativer Ansatz zur ultimativen Leistung innerhalb des bestehenden Reglements das Richtige ist. Wir haben dafür gesorgt, dass der Megane TCR über alle Zutaten für ein schnelles und zuverlässiges Auto verfügt, sodass wir uns auf Anhieb um die Performance kümmern können." 

 

Der Fokus liegt nun auf dem Motorenaufbau, während gleichzeitig das intensive Entwicklungsprogramm vorbereitet wird. Sobald der Homologationsprozess vollständig ist, wird das Schweizer TCR-Auto anderen Teams zum Verkauf angeboten.

Nächster Artikel
Senova D50: 1. TCR-Auto aus China vorgestellt

Vorheriger Artikel

Senova D50: 1. TCR-Auto aus China vorgestellt

Nächster Artikel

Alain Menu fährt die letzten zwei Rennen der TCR International Series

Alain Menu fährt die letzten zwei Rennen der TCR International Series
Kommentare laden