Nächster Test der Alfa Romeo Giulietta TCR erfolgreich abgeschlossen

Seit den ersten Testfahrten Anfang Dezember vergangenen Jahres begeistert die Giulietta TCR. Auch bei den bisher letzten Ausfahrten am vergangen Wochenende waren Team und Fahrer wieder sehr zufrieden.

Vergangene Woche drehte die Alfa Romeo Giulietta TCR ihre Runden auf dem Circuito Tazio Nuvolari südlich von Mailand, das Wochenende verbrachten die Italiener in Mugello.

Das Wetter ließ zwar mehr als zu wünschen übrig, das Team konnte sein geplantes Programm aber trotzdem abspulen und konzentrierte sich auf Motorabstimmung und Motormapping.

„Es hat sich gezeigt, dass das Auto sehr schnell ist. Sein Speed hat unsere Erwartungen sogar übertroffen“, sagte Geschäftsführer Mario Ferrari, der bei dem Test selbst hinter dem Steuer saß.

„Außerdem ist die Giulietta sehr gut ausbalanciert, wodurch wir trotz der nassen Strecke und niedrigen Temperaturen respektable Rundenzeiten fahren konnten.“

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien TCR
Artikelsorte News