Neuer Alfa Romeo TCR „übertrifft unsere Erwartungen“

Der neue TCR-Tourenwagen von Alfa Romeo hat bei seinen ersten Testfahrten in Italien offenbar sehr überzeugt. Die Testpiloten zeigen sich hochzufrieden.

„Das Auto übertrifft unsere Erwartungen“, sagen Michela Cerruti und Salvatore Tavano, die in den vergangenen Tagen in Cremona etliche Kilometer mit der Alfa Romeo Giulietta zurückgelegt haben.

„Der Rennwagen ist leicht zu fahren, verfügt über eine gute Balance und verhält sich stabil auf der Bremse. Man gewinnt rasch ein gutes Gefühl für das Auto“, meint Tavano.

Für den von Romeo Ferraris und seiner Alfa-Romeo-Mannschaft gebauten TCR-Rennwagen ist damit die erste Testphase beendet.

„Jetzt beginnt die richtige Entwicklungsarbeit mit Blick auf die Rennsaison 2016“, sagt Ferraris. „Vor uns liegen Tausende Kilometer, während der wir an der Leistung, der Zuverlässigkeit und am Setup arbeiten wollen.“

2016 könnte die Giulietta sowohl in der TCR International Series als auch in der neuen TCR Deutschland an den Start gehen.

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien TCR , TCR Deutschland
Veranstaltung Test des neuen TCR-Alfa
Rennstrecke Cremona Circuit
Fahrer Salvatore Tavano , Michela Cerruti
Artikelsorte Testbericht
Tags alfa romeo, giulietta, tcr