Neuer Volkswagen Golf als „große Chance im Kundensport“

Volkswagen startet mit dem neuen Golf GTI in der Saison 2016 durch und will gemeinsam mit seinen Kundenteams in den TCR-Rennserien rund um die Welt Erfolge feiern.

„Der Einsatz des Golf TCR im Kundensport ist eine große Chance, die es in der Form bei Volkswagen im Motorsport noch nicht gegeben hat“, sagt Eduard Weidl, Kundensport-Leiter beim deutschen Autohersteller.

Bildergalerie: Der neue Volkswagen Golf GTI TCR

Volkswagen will vor allem mit einem kostengünstigen, aber konkurrenzfähigen Paket punkten. Und das gelingt offenbar, wie Sportchef Jost Capito erklärt: „Die hohe Nachfrage der Kundensport-Teams hat uns sehr gefreut – und uns in unserer Arbeit bestätigt.“

Der 330 PS starke Golf geht in der Rennsaison 2016 unter anderem in der TCR International Series an den Start, tritt aber auch in der neuen TCR Deutschland an.

Noch in dieser Woche werden die ersten Fahrzeuge an die Kundenteams ausgeliefert. Bereits in der kommenden Woche treffen die Golf-Autos im Rahmen von Testfahrten erstmals 2016 auf ihre Konkurrenz.

Zu den Volkswagen-Piloten der Saison 2016 zählt unter anderem der erste TCR-Champion, Stefano Comini aus der Schweiz.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien TCR , TCR Deutschland
Veranstaltung Präsentation: Volkswagen Golf GTI TCR
Fahrer Stefano Comini
Artikelsorte News
Tags golf, tcr, volkswagen, volkswagen golf gti tcr, vw