TCR-Saison 2017 mit 20 Fahrzeugen von 7 Marken

Die TCR International Series geht 2017 in ihre bereits 3. Saison und hat ein Starterfeld von 20 Tourenwagen angezogen.

Das geht aus der offiziellen Nennliste der Rennserie hervor. Mit Alfa Romeo, Audi, Honda, Kia, Opel, SEAT und Volkswagen sind insgesamt 7 Marken vertreten.

"Die TCR-Serie wächst weiter. Wir freuen uns über die Beteiligung neuer Marken wie Audi und Kia", erklärt Serienchef Marcello Lotti.

Und auch der Titelverteidiger ist wieder dabei: Stefano Comini aus der Schweiz, TCR-Champion 2015 und 2016, hat kurzfristig einen Vertrag beim belgischen Comtoyou-Team unterschrieben und startet in der TCR-Saison 2017 mit einem Audi RS 3 LMS.

Ein deutscher Fahrer oder ein deutsches Team sind nicht am Start.

Die komplette Nennliste finden Sie hier.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien TCR
Artikelsorte News
Tags alfa romeo, audi, einschreibung, honda, kia, marcello lotti, meldeliste, nennliste, opel, seat, tcr, tourenwagen, volkswagen