DTM
01 Aug.
Event beendet
R
Lausitzring
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
Superbike-WM
R
28 Aug.
Nächster Event in
17 Tagen
WEC
13 Aug.
FT1 in
2 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
Nächster Event in
100 Tagen
Formel E
09 Aug.
Event beendet
R
Berlin 5
12 Aug.
Rallycross-WM
R
20 Aug.
Nächster Event in
9 Tagen
18 Sept.
Nächster Event in
38 Tagen
Moto2
07 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
Moto3
07 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
VLN
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
Nächster Event in
18 Tagen
E-Sport
08 Juni
Event beendet
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächster Event in
24 Tagen
R
Türkei
18 Sept.
Nächster Event in
38 Tagen
NASCAR Cup
R
Daytona Rundkurs
16 Aug.
Rennen in
5 Tagen
Formel 1
R
Barcelona
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
Formel 2
R
Barcelona
14 Aug.
Training in
3 Tagen
Formel 3
R
Barcelona
14 Aug.
Training in
3 Tagen
IndyCar
17 Juli
Event beendet
21 Aug.
Nächster Event in
10 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
Nächster Event in
32 Tagen
ELMS
07 Aug.
Event beendet
R
4h Le Castellet
27 Aug.
Nächster Event in
16 Tagen
MotoGP
02 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
WTCR
11 Sept.
Nächster Event in
31 Tagen
24 Sept.
Nächster Event in
44 Tagen
Details anzeigen:

Vukovic Motorsport mischt mit dem Renault Mégane R.S. TCR in Barcelona an der Spitze mit

geteilte inhalte
kommentare
Vukovic Motorsport mischt mit dem Renault Mégane R.S. TCR in Barcelona an der Spitze mit
Autor:
, Motorsport.com Switzerland
Übersetzung: Michael Bieri, Motorsport.com Switzerland
27.09.2019, 21:39

Der Schweizer Rennstall verzeichnete mit zwei vierten Rängen durch Neuzugang Jack Young die besten Ergebnisse der Saison.

Nachdem das Team bei den ersten vier Saisonveranstaltungen den Franzosen John Filippi eingesetzt hatte und dabei einen 13. Rang beim ersten Rennen in Ungarn als bestes Resultat erzielen konnte, entschied man sich, für den Rest der Saison den Briten Jack Young einzusetzen. Zuvor hatte Vukovic Motorsport aufgrund von Schäden, die noch auf die Rennen auf dem Red Bull Ring zurückgingen, die Veranstaltung in Oschersleben auslassen müssen.

Weiterlesen:

Der Pilot aus dem britischen Clio Cup, der in der vergangenen Saison das internationale Finale dieser Kategorie gewinnen konnte, beeindruckte bei seinem Debüt in der TCR in Barcelona trotz seiner erst 18 Jahren von Beginn weg, indem er im Qualifying die achtschnellste Zeit markierte.

Im Rennen bestätigte Young sein Talent mit zwei guten vierten Plätzen, was die besten Resultate für den Renault Mégane R.S. TCR waren, den das Team aus Sankt Margrethen (St. Gallen) für sein Debüt in der TCR Europe in dieser Saison entwickelt hat.

Julien Briché (Peugeot 308 TCR) und Daniel Lloyd (Honda Civic) gewannen die beiden Rennen in Barcelona, Josh Files (Hyundai i30 N) belegt nach wie vor die Spitzenposition im Gesamtklassement.

Jack Young fährt auch die letzten beiden Läufe der TCR Europe am 12. und 13. Oktober in Monza.

Jack Young, Vukovic Motorsport Renault Mégane RS TCR

Jack Young, Vukovic Motorsport Renault Mégane RS TCR

Photo de: TCR media

Wolf-Power Racing siegt mit Alex Morgan in der TCR Europe in Oschersleben

Vorheriger Artikel

Wolf-Power Racing siegt mit Alex Morgan in der TCR Europe in Oschersleben

Nächster Artikel

Coronavirus-Ticker: Aktuelle Absagen in F1, MotoGP und Motorsport weltweit

Coronavirus-Ticker: Aktuelle Absagen in F1, MotoGP und Motorsport weltweit
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie TCR
Event TCR Europe: Catalunya
Fahrer Jack Young
Teams Vukovic Motorsport
Autor Emmanuel Rolland