DTM
01 Aug.
Event beendet
R
Lausitzring
14 Aug.
Nächster Event in
5 Tagen
Superbike-WM
07 Aug.
FT3 in
07 Stunden
:
37 Minuten
:
39 Sekunden
WEC
13 Aug.
Nächster Event in
4 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
Nächster Event in
102 Tagen
Formel E
06 Aug.
Event beendet
R
Berlin 3
08 Aug.
FT1 in
06 Stunden
:
37 Minuten
:
39 Sekunden
Rallycross-WM
R
20 Aug.
Nächster Event in
11 Tagen
18 Sept.
Nächster Event in
40 Tagen
Moto2
24 Juli
Event beendet
07 Aug.
FT3 in
08 Stunden
:
32 Minuten
:
39 Sekunden
Moto3
24 Juli
Event beendet
07 Aug.
FT3 in
06 Stunden
:
37 Minuten
:
39 Sekunden
VLN
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
Nächster Event in
20 Tagen
E-Sport
08 Juni
Event beendet
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächster Event in
26 Tagen
R
Türkei
18 Sept.
Nächster Event in
40 Tagen
NASCAR Cup
02 Aug.
Event beendet
R
Brooklyn
08 Aug.
Rennen 1 in
19 Stunden
:
37 Minuten
:
39 Sekunden
Formel 1
07 Aug.
FT3 in
09 Stunden
:
37 Minuten
:
39 Sekunden
Formel 2
07 Aug.
Rennen 1 in
14 Stunden
:
22 Minuten
:
39 Sekunden
Formel 3
07 Aug.
Rennen 1 in
08 Stunden
:
02 Minuten
:
39 Sekunden
IndyCar
17 Juli
Event beendet
21 Aug.
Nächster Event in
12 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
Nächster Event in
34 Tagen
ELMS
07 Aug.
FT2 in
08 Stunden
:
12 Minuten
:
39 Sekunden
MotoGP
24 Juli
Event beendet
07 Aug.
FT3 in
07 Stunden
:
32 Minuten
:
39 Sekunden
WTCR
11 Sept.
Nächster Event in
33 Tagen
24 Sept.
Nächster Event in
46 Tagen
Details anzeigen:
Grasser Racing
Austria
Team

Grasser Racing

Filter:

Rennserie Fahrer Team Event Ort Artikelsorte
12 Artikel
Alle Filter löschen
Grasser Racing
Rennserie
Inhalte laden ...
Fahrer
Inhalte laden ...
Team
Inhalte laden ...
Event
Inhalte laden ...
Ort
Inhalte laden ...
Artikelsorte
Inhalte laden ...

Aktuelle News über Grasser Racing

Raster
Liste

Patric Niederhauser Sieger in Most und Tabellenführer!

Der Schweizer holte sich zusammen mit dem Südafrikaner Kelvin van der Linde beim zweiten Lauf zum ADAC GT Masters in Most, Tschechien, im Audi R8 LMS GT3 von HCB-Rutronik einen Sieg. Die beiden Piloten führen nun die Meisterschaft an.

07.01.2018

Vortest 24h Daytona: Action Express behält die Oberhand

Die von Felipe Nasr im "Qualifying" am Sonntag gefahrene Rundenzeit im #31 Cadillac bedeutet Spitze beim "Roar before the 24" – Fernando Alonso sorgt für Bestwert seines Autos

Rahel Frey: „Es ist eine Frechheit, wie teilweise gefahren wird“

Von den acht Schweizern kam am zweiten ADAC-GT-Wochenende in der Lausitz nur Christopher Zanella (9.) in die Punkte. Rahel Frey wurde nach toller Aufholjagd Elfte: „Die Rennleitung sollte durchgreifen.“

Fotostrecke: Das sind die Autos im GT-Masters 2017

Diese Fahrer und Fahrzeuge starten 2017 im GT-Masters: Hier sind die Neuwagen und ihre Designs für die Motorsport-Saison 2017!

ADAC GT Masters: Acht Schweizer in der Liga der Supersportwagen

Keine nationale GT-Meisterschaft ist in Europa stärker besetzt als jene in Deutschland. Mit acht Fahrern stellt die Schweiz das zweitgrösste ausländische Kontingent.

GT-Masters: Bentley mit zwei Bestzeiten in Spielberg

Abt-Bentley hat beim Trainingsauftakt des GT-Masters am Red-Bull-Ring in Spielberg in beiden Einheiten die Bestzeit markiert.

GT-Masters in der Lausitz: Lamborghini und Porsche in den Trainings an der Spitze

Während der Freien Trainings des GT-Masters auf dem Lausitzring erzielten Lamborghini und Porsche die Bestzeiten.

Strafe gegen Asch/Ludwig: Engelhart/Ineichen erben den Sieg in Oschersleben

Katzenjammer bei Mercedes, Siegerjubel bei Lamborghini: Christian Engelhart und Rolf Ineichen gewinnen das zweite GT-Masters-Rennen in Oschersleben, weil Sebastian Asch und Luca Ludwig nachträglich bestraft wurden.

Audi und Porsche bestimmen Trainingsauftakt zum GT-Masters 2016

Das GT-Masters ist am Freitag mit 32 Fahrzeugen in die Rennsaison 2016 gestartet. Zum Auftakt in Oschersleben erzielten Audi und Porsche die Trainingsbestzeiten.

Grasser Racing benennt Fahrerpaarungen für das GT-Masters 2016

Grasser Racing tritt mit zwei Lamborghini Huracán im GT-Masters 2016 an. Christian Engelhart und Rolf Ineichen teilen sich das erste Cockpit, während Gerhard Tweraser und Luca Stolz das zweite Fahrzeug fahren werden.

Fotostrecke: Teams und Fahrer der GT-Masters-Saison 2016

Die GT-Masters-Saison steht in den Startlöchern. Hier präsentieren wir Ihnen die bisher veröffentlichten Meldungen der Teams und Fahrer.

Grasser Racing stößt mit einem Lamborghini Huracan zum GT-Masters 2016

Noch ein Lamborghini für das GT-Masters 2016: Das österreichische Team Grasser Racing setzt einen Huracan-Sportwagen für Luca Stolz ein.