Eidoo wird offizieller Sponsor der MINI Challenge 2019

Das Schweizer Unternehmen, das sich auf den Umgang mit Kyrptowährungen spezialisiert hat, wird einer der offiziellen Sponsoren von Federico Alberti und des Markenpokals des englischen Herstellers.

Eidoo wird offizieller Sponsor der MINI Challenge 2019

Eidoo Wallet mit Sitz in Chiasso im Kanton Tessin wurde 2017 gegründet und hat sich einen Namen auf dem weltweit rasant wachsenden Gebiet von Kryptowährungen und Blockchain-Transaktionen gemacht.

Eidoo geht nun einen Schritt weiter, indem es eine Zusammenarbeit mit der MINI Challenge in Italien startet, einer äusserst umkämpften und spektakulären Meisterschaft, die von ACI Sport organisiert wird, und sich über sechs Veranstaltungen auf den prestigeträchtigsten Rennstrecken Italiens erstreckt.

 

Diese Vereinbarung beinhaltet auch das Sponsoring eines der MINI John Cooper Works Challenge, der in den Farben von Eidoo lackiert und vom Italiener Federico Alberti pilotiert wird.

Da Kryptowährungen exponentiell wachsen, hat sich Eidoo gezielt für eine dynamische Serie mit Tausenden von Fans als Partner entschieden.

"MINI hat eine stark wachsende Fanbasis, die sich in erster Linie aus jungen Menschen zusammensetzt. Genau die interessieren sich in der Regel auch für neue Technologien wie Blockchain und Kryptowährungen", erklärt Natale Ferrara, Gründerin von Eidoo. 

Weiterlesen:

Neben dem Logo, das 2019 sowohl auf dem Auto von Federico Alberti als auch bei den offiziellen Partnern der MINI Challenge zu sehen sein wird, dürfte Eidoo auch von einer starken Medienpräsenz profitieren.

Um das Engagement in der Serie zu unterstützen, lanciert Eidoo den Hashtag #SpeedNeedsDirection, der eine Parallele zwischen der Geschwindigkeit der Autos und derjenigen von Blockchain-Transaktionen aufzeigen soll. 

Federico Alberti, pilote Eidoo en MINI Challenge Italie

Federico Alberti, pilote Eidoo en MINI Challenge Italie

 
geteilte inhalte
kommentare
Kurios: Schwedische Tourenwagen planen Rennen um Mitternacht
Vorheriger Artikel

Kurios: Schwedische Tourenwagen planen Rennen um Mitternacht

Nächster Artikel

Erfolgreiches Comeback von Yann Zimmer!

Erfolgreiches Comeback von Yann Zimmer!
Kommentare laden