VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
26 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Moto3
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Moto2
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Rallycross-WM
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
Formel E
23 Nov.
-
23 Nov.
Event beendet
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
39 Tagen
WEC
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
12 Dez.
-
14 Dez.
1. Training in
4 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
NASCAR Cup
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
MotoGP
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
ELMS
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
Formel 2
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
Formel 1
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
WTCR
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
R
Sepang
13 Dez.
-
15 Dez.
1. Freies Training in
4 Tagen
Details anzeigen:

Kurios: Schwedische Tourenwagen planen Rennen um Mitternacht

geteilte inhalte
kommentare
Kurios: Schwedische Tourenwagen planen Rennen um Mitternacht
Autor:
16.04.2018, 14:46

Ein Nachtrennen, das keines ist: Die schwedische Tourenwagen-Serie STCC macht sich ab 2019 ein Naturphänomen zunutze und fährt bei Mitternacht

Nachtrennen gehören inzwischen zum Standardprogramm im Motorsport. Doch was die Veranstalter der schwedischen Tourenwagen-Meisterschaft (STCC) planen, hat es lange nicht gegeben: ein Rennen um Mitternacht. Genauer gesagt: ein Rennen bei Mitternachtssonne.

Als Standort wurde ein ehemaliger Militärflughafen auserkoren, der inzwischen zur Rennstrecke umgebaut wurde: das Skelleftea Drive Centre bei Fällfors in Schwedens Nordteil Norrland. Dort geht die Sonne an bestimmten Tagen im Sommer nicht unter und die sogenannte Mitternachtssonne taucht die Landschaft bei Nacht in ein besonderes Dämmerlicht. Ab 2019 bildet dies die Kulisse für ein spektakuläres Tourenwagen-Rennen. Es ist das Wiederauflebenlassen einer alten Renntradition in Skandinavien nach 50 Jahren ohne Mitternachtsrennen.

"Die Atmosphäre wird gigantisch sein, wenn wir im Hochsommer in der Dämmerung fahren", meint Robert Dahlgren, der in die Entwicklung der Rennstrecke eingebunden war. Der Kurs wurde in Zusammenarbeit mit der TTI GmbH des früheren Formel-1-Piloten Alexander Wurz designt.

Dahlgren als langjähriger Tourenwagen-Pilot bei Volvo leistete Simulator-Arbeiten für das Projekt. "Es wird zweifelsohne einer der besten Kurse in ganz Skandinavien", sagt er. "Ich habe schon an vielen Strecken rund um die Welt mitgewirkt, aber diese hier verfügt über alle Zutaten. Sie ist schnell, anspruchsvoll und bietet tolle Überholmöglichkeiten."

Die Bauarbeiten sind zwar noch nicht abgeschlossen, doch der Termin für das Mitternachtsrennen 2019 steht bereits: Am 15. und 16. Juni wird bei Fällfors im Nordosten Schwedens gefahren. Und es soll keine einmalige Veranstaltung bleiben: Die STCC hat einen Zehnjahres-Vertrag mit der Rennstrecke geschlossen.

Nächster Artikel
Geringes Interesse: Abt Audi TT Cup 2018 abgesagt

Vorheriger Artikel

Geringes Interesse: Abt Audi TT Cup 2018 abgesagt

Nächster Artikel

Eidoo wird offizieller Sponsor der MINI Challenge 2019

Eidoo wird offizieller Sponsor der MINI Challenge 2019
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Tourenwagen
Autor Stefan Ehlen