600 Supercars-Rennen: Craig Lowndes vor Rekordjubiläum

Tourenwagen-Routinier Craig Lowndes bestreitet am Wochenende in Sydney sein 600. Rennen bei den australischen Supercars, denkt aber noch lange nicht ans Aufhören.

"Natürlich werde ich versuchen, auch die 700 noch zu knacken", meint der 42-Jährige. "Aber um ganz ehrlich zu sein: Ich hatte nicht einmal gewusst, dass jetzt das 600. Rennen ansteht. Es ist wirklich erstaunlich, so weit gekommen zu sein."

Supercars-Serienchef James Warburton jedenfalls freut sich über die Ausdauer von Lowndes: "Craig ist einer der großen Helden im australischen Sport und er zählt noch immer zu den stärksten Piloten in unserer Rennserie."

Was Lowndes' Erfolgsbilanz bei den Supercars unterstreicht: Er fährt bereits seit 1994 in der Meisterschaft, war 1996, 1998 und 1999 dort Champion, hält mit 105 Erfolgen den aktuellen Siegrekord gilt mit sechs Triumphen auch als ausgemachter Spezialist für den Supercars-Klassiker in Bathurst.

In der Supercars-Saison 2016 belegt Lowndes mit 1.671 Punkten aktuell den vierten Tabellenrang, hat bei einem Rückstand von 150 Punkten und bei noch sechs zu absolvierenden Rennwochenenden aber alle Chancen auf den Titelgewinn.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Supercars
Fahrer Craig Lowndes
Teams Triple Eight Race Engineering
Artikelsorte News
Tags jubiläum, rekord, rennstart, supercars, tourenwagen