Weitere Operation für verletzten Chaz Mostert

Nach seinem Unfall am Samstag beim Training zum Bathurst 1.000 musste sich Chaz Mostert einer weiteren Operation unterziehen.

Der Prodrive-Fahrer hatte sich bei einem fürchterlichen Crash sowohl den linken Oberschenkel als auch die linke Hand gebrochen und war noch am Samstag operiert worden.

Am Mittwoch führten die Ärzte in Australien einen weiteren Eingriff am linken Knie durch. Die Verletzungen am dortigen Bindegewebe waren im Anschluss an die Samstagsoperation entdeckt worden.

Mostert muss noch einige Tage im Krankenhaus verbleiben, befindet sich aber schon auf dem Weg der Besserung.

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Supercars
Veranstaltung Bathurst
Rennstrecke Mount Panorama Circuit
Fahrer Chaz Mostert
Artikelsorte News