Die Autobau Erlebniswelt in 3D erleben

Die Automobil-Ausstellung am Bodensee bietet auf ihrer Webseite seit Kurzem die Möglichkeit, sich von zu Hause aus auf einen virtuellen 3D-Rundgang durch die spektakuläre Sammlung teils historischer Fahrzeuge zu begeben.

Die Autobau Erlebniswelt in 3D erleben

Die autobau erlebniswelt in Romanshorn auf der Schweizer Seite des Bodensees zählt zweifelsohne zu den eindrücklichsten und exklusivsten Automobil-Ausstellungen Europas.

Verteilt auf acht Ausstellungsflächen und insgesamt fünf Hallen auf dem Gelände eines stillgelegten Tanklagers versammeln sich rund 90 Fahrzeuge aus der einmaligen Sammlung von Fredy Lienhard, dem Gründer der autowelt AG. 

 

Ein spezielles Feature auf der Webseite bietet seit Kurzem die Möglichkeit, die einzelnen Ausstellungshallen der autobau erlebniswelt mittels einer einzigartigen 3D-Tour vom heimischen Sofa aus zu erkunden. Dabei lassen sich die einzelnen Ausstellungshallen einzeln anwählen und die Exponate durch einfache Navigation mit der Computer-Maus aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln unter die Lupe nehmen. 

Related videos:

Noch näher an die reale Erfahrung des Museumsbesuches kommt man bloss noch durch die Verwendung einer Virtual-Reality-Brille, die sich mit dem Portal verbinden lässt. Entwickelt wurde der virtuelle Rundgang von der in Liechtenstein ansässigen Firma PIXXEL 360 AG, die sich – wie es der Name schon sagt – auf 360°-Aufnahmen spezialisiert hat und neben Firmen- und Stadtrundgängen auch die Erstellung von 360°-Events anbietet.

Weiterlesen:

Auch wenn ein solcher virtueller Rundgang das Erlebnis eines tatsächlichen Besuchs vor Ort natürlich nicht ersetzen kann; als Möglichkeit, sich einen ersten Überblick zu verschaffen oder um in Erinnerungen zu schwelgen, dürfte dieses 360°-Portal allerdings Massstäbe setzen.

Link: Die Autobau Erlebniswelt in 3D erleben

geteilte inhalte
kommentare
Dario Pergolini freut sich auf Motorsporthighlights in Übersee

Vorheriger Artikel

Dario Pergolini freut sich auf Motorsporthighlights in Übersee

Nächster Artikel

Interview mit Fredy Lienhard junior, CEO der autobau erlebniswelt - Teil 1

Interview mit Fredy Lienhard junior, CEO der autobau erlebniswelt - Teil 1
Kommentare laden