Der vorläufige VLN-Rennkalender 2016 steht

geteilte inhalte
kommentare
Der vorläufige VLN-Rennkalender 2016 steht
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
17.11.2015, 14:36

Die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring hat ihren vorläufigen Rennkalender für die Saison 2016 vorgestellt.

Podium: 1. Adam Christodoulou, Hubert Haupt, Abdulaziz al Faisal, Yelmer Buurman, Black Falcon; 2. A
#7 Rowe Racing Mercedes-Benz SLS AMG GT3: Klaus Graf, Christian Hohenadel
#2 Black Falcon Mercedes-Benz SLS AMG GT3: Adam Christodoulou, Andreas Simonsen, Hubert Haupt
#55 Farnbacher Racing Lexus RC-F GT3: Dominik Farnbacher, Mario Farnbacher
Action beim Start

Insgesamt sind zehn Rennen über jeweils vier Stunden auf der legendären Nürburgring-Nordschleife zu bestreiten. Die einzige Ausnahme ist der siebte Saisonlauf, der über die Dauer von sechs Stunden ausgetragen wird.

Die Saison 2016 beginnt am 2. April und endet am 22. Oktober. Pro Monat ist mindestens ein Rennen vorgesehen.

Der vorläufige VLN-Rennkalender 2016:

Datum Veranstalter
02.04.2016 ADAC-Westfalen e.V.
30.04.2016 Renngemeinschaft Düren e.V. DMV
14.05.2016 AC Altkreis Schwelm e.V. im ADAC
25.06.2016 MSC Adenau e.V. im ADAC
16.07.2016 Dortmunder MC e.V. im ADAC
20.08.2016 Rheydter Club für Motorsport e.V. DMV
03.09.2016 MSC Ruhr-Blitz Bochum e.V. im ADAC
24.09.2016 MSC Sinzig e.V. im ADAC
08.10.2016 AC Monheim e.V. DMV
22.10.2016 MSC Münster e.V. DMV
Nächster VLN Artikel
Zahlen und Fakten zur VLN-Saison 2015 auf der Nordschleife

Previous article

Zahlen und Fakten zur VLN-Saison 2015 auf der Nordschleife

Next article

Porsche zeigt neuen Cayman GT4 für den Einsatz in der VLN

Porsche zeigt neuen Cayman GT4 für den Einsatz in der VLN
Load comments

Artikel-Info

Rennserie VLN
Autor Stefan Ehlen
Artikelsorte News