DTM-Piloten Antonio Felix da Costa und Daniel Juncadella mit VLN-Premiere

Antonio Felix da Costa (BMW) und Daniel Juncadella (Mercedes) treten beim 6h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife erstmals im Rahmen der VLN an.

Felix da Costa startet gemeinsam mit Ricky Collard in einem BMW M235i in der Klasse SP8T, Juncadella pilotiert mit Suad Al Faisal, Ronny Lethmate und Carsten Palluth einen Porsche Cayman in der Kategorie V5.

Ziel dieses Motorsport-Ausflugs ist, dass Felix da Costa und Juncadella ausreichend Nordschleifen-Erfahrung sammeln, um die sogenannte Nordschleifen-Permit (DPN) zu erlangen. Diese erlaubt ihnen dann die Teilnahme an Nordschleifen-Rennen in Fahrzeugen der GT3-Spitzenkategorie.

Die DTM-Hersteller Audi, BMW und Mercedes setzen ihre DTM-Werksfahrer schon seit geraumer Zeit teilweise auch auf der Nordschleife ein, zum Beispiel beim berühmten 24-Stunden-Rennen.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien VLN , DTM
Veranstaltung VLN 7
Rennstrecke Nürburgring
Fahrer Daniel Juncadella , Antonio Felix da Costa
Artikelsorte News
Tags dpn, nordschleife, nordschleifen-permit, vln