Nordschleifen-Rekordhalter Nico Verdonck: "Irres Gefühl"

Wie ist es, die legendäre Nürburgring-Nordschleife in einem aktuellen GT3-Auto in unter 8 Minuten zu umrunden? Der neue Halter des VLN-Rundenrekords, Nico Verdonck, beschreibt es.

"Es ist ein irres Gefühl, diese über 20 Kilometer lange Rennstrecke in weniger als 8 Minuten zu bewältigen", meint der Belgier. "Noch dazu mit viel Straßenverkehr und viel Benzin an Bord. Da musst du schon extrem konzentriert und aufmerksam sein."

Seine Rundenzeit von 7:58,558 Minuten, die Verdonck im 8. VLN-Saisonlauf auf der Nürburgring-Nordschleife an Bord des Ford GT von Alzen Motorsport realisierte, sei eine "großartige Leistung" gewesen. Denn schneller war ein VLN-Auto im Rennen noch nie, wenngleich die Zeiten im Qualifying inzwischen nochmals um einige Sekunden besser sind.

Der BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport wurde zuletzt im Zeittraining mit 7:53,375 Minuten gestoppt.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien VLN
Veranstaltung VLN 8
Rennstrecke Nürburgring
Fahrer Nico Verdonck
Teams Alzen Motorsport
Artikelsorte News
Tags nordschleife, rundenrekord, vln