VLN-Champions von 2016 starten künftig in GT3-Cup-Klasse

Die Meister der VLN Langstrecken-Meisterschaft 2016, Alexander Mies und Michael Schrey, wechseln zur Saison 2017 vom BMW-Markenpokal in die GT3-Klasse.

Das erfolgreiche Duo teilt sich künftig einen Porsche 911 mit Adam Osieka im Team Getspeed Performance und startet in der Kategorie Carrera-Cup.

"Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung eines leistungsstärkeren Autos", sagt Mies.

Die Titelverteidigung wird dann aber schwierig: In der Carrera-Cup-Klasse waren zuletzt weitaus weniger Fahrzeuge vertreten wie in anderen Kategorien, wo daher deutlich mehr Punkte zu holen waren.

Deshalb lautet die Losung für die Saison 2017 auf der Nürburgring-Nordschleife laut Mies: "Wir fahren in 1. Linie um Klassensiege."

Insgesamt bringt die Mannschaft um Fahrer und Teamchef Osieka 6 Fahrzeuge in der VLN an den Start.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien VLN
Fahrer Michael Schrey , Alexander Mies
Teams Getspeed Performance
Artikelsorte News
Tags gt3, meister, nordschleife, nurburgring, porsche, titelverteidigung, vln