VLN-Pilot fordert Nico Hülkenberg zum Lamborghini-Duell heraus

geteilte inhalte
kommentare
VLN-Pilot fordert Nico Hülkenberg zum Lamborghini-Duell heraus
Autor:
12.04.2020, 08:28

Starke Ansage: VLN-Pilot Danny Kubasik will sich mit Nico Hülkenberg im Lamborghini Huracan GT3 messen, sobald es die Situation zulässt

Unter dem provokanten Titel "Comeback von Nico Hülkenberg im Lamborghini Huracan GT3???" hat mcchip-dkr-Gründer Danny Kubasik ein Youtube-Video veröffentlicht, in dem er Nico Hülkenberg zu einem Duell auf der Nürburgring-Grand-Prix-Strecke in seinem Lamborghini Huracan GT3 herausfordert.

Kubasik zeigt dem ehemaligen Formel-1-Piloten in dem Video seinen Lamborghini Huracan GT3. Beide sind sich schnell einig: Auf diesem Gerät muss ein Duell stattfinden. Kubasik gegen Hülkenberg, fünf Runden Grand-Prix-Strecke.

Für beide macht es Sinn: Kubasik muss den Lamborghini Huracan GT3 dieses Jahr in der Nürburgring Langstrecken-Serie (VLN) schweren Herzens aus finanziellen Gründen stehenlassen. Hülkenberg ist aktuell ohne Fahrerjob, da wäre ein bisschen Fahrpraxis durchaus willkommen. "Mal sehen, was ich noch kann", scherzt der Le-Mans-Sieger von 2015.

Einzig die Coronasituation macht derzeit dem Duell einen Strich durch die Rechnung. Nach jetzigem Stand ist der Nürburgring bis zum 12. Juni gesperrt. Wie es danach weitergeht, ist derzeit offen. Beide Parteien hoffen jedoch, das Duell in diesem Jahr noch austragen zu können.

Kubasik und Hülkenberg kennen sich über Hülkenbergs früheren Physiotherapeuten, der auch mit Nico Rosberg zusammengearbeitet hat. Dieser hat einst bei Kubasik sein Privatauto tunen lassen. Der Kontakt zwischen beiden ist nie abgerissen.

Und wer weiß, was aus dieser Connection noch wird. Ob das Video den Namen "Comeback" wirklich nur aus Marketinggründen trägt?

Mit Bildmaterial von Jochen Merkle.

Nächster Artikel
"Nürburgring 2009": Ehemaliger Pächter Kai Richter verstorben

Vorheriger Artikel

"Nürburgring 2009": Ehemaliger Pächter Kai Richter verstorben

Nächster Artikel

Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld

Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie VLN
Autor Heiko Stritzke